Chronisch blockiert

USA Obamas wichtigstes Vorhaben wird zur Hängepartie. Bei der Gesundheitsreform trifft der Präsident auf die Macht der Versicherer – und Gegenwind aus dem eigenen Lager
Exklusiv für Abonnent:innen

Ich komme gerade aus der Apotheke zurück. Neues Rezept. 297 Dollar bitte, sagte der freundliche junge Mann an der Kasse. Telefonische Nachfrage beim Moloch Versicherung: Das sei schon richtig, meinem Versicherungsplan zufolge fallen bei der ersten Bestellung eines neuen Medikamentes derartige Zuzahlungen an. Bei der zweiten seien es nur noch 42 Dollar. Meine dreißig weißen Pillen werden von der Biotech-Firma Cephalon hergestellt. 2008 hat Cephalon damit eine Milliarde Dollar kassiert.

Dem Versicherungsnehmer Barack Obama tun derlei Zuzahlungen vermutlich nicht weh. Entspannt in den Urlaub fahren kann er trotzdem nicht. Der US-Kongress hat sich seinem Wunsch widersetzt, die geplante Gesundheitsreform noch vor der Sommerpause zu beschließen. Nun wittern die seit Obamas Wah