Wo Wahnsinn zur Methode wird.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zu den verwirrendsten Momenten meines Lebens gehört ein Erlebnis während des Wehrdienstes. Ein Gottesdienst für Soldaten. Nicht, dass die reine Ausbildung an den Handwaffen des Panzergrenadiertrupps nicht schon verwirrend genug wäre, denn das ist sie in besonderem Maße für jemanden, der nie zuvor mit Waffen hantiert hat. Nein, der Armeegottesdienst hat es alles getoppt.

Nun könnte man ja behaupten, dass der Mensch, der innerhalb der Kaserne kein Bürger mehr ist, sondern Soldat, eben auch das Bedürfnis nach Seelenheil haben könnte. Unter der Lupe betrachtet wird allerdings etwas sonderbares daraus.

Da werde ich also trainiert auf das Gehorchen und die mir angereichten Waffen im Zweifelsfall auf Menschen und deren Transportmittel zu richten und abzudrücken.

Mit welcher kaum nachvollziehbaren Gewalt diese Waffen das taten, spottet jeder Beschreibung. Das Schlimme ist daran, dass man auf die Gewalt, die dahinter steht, geradezu abfährt. Es ist eine unheimliche Verlängerung zerstörerischen Wirkens; eine Macht, die sich ganz haptisch über ein ganzes Tal erstrecken kann und doch ihren Quell in meinem Zeigefinger hat.

Erst nach und nach begreift man, dass man selbst dort in der Ferne hocken könnte, wo die Geschosse, mit Plastik ummantelt, leuchtende Finger auf Anhöhen stupsen, um danach in den grandiosen Himmel zu platzen.

Aber dann kam ein Militär Dekan und plötzlich wurde Orgel gespielt. Alles verdreht sich, alles wird schief und stülpt sich inwärts und wieder nach aussen. Man will sich übergeben und schafft es vor lauter Subrealem nicht. "Wir danken unserem Erlöser, dem Heiland Christi, Amen."

Innerlich habe ich geweint, oder besser, mir war so sehr nach weinen, aber der Schock saß so tief: Kann man etwas, was an und für sich der absoluten Zerstörung dient, segnen? Gibt es einen größeren Widerspruch als das Wort Militär Dekan?

Ja, das war eine große Sauerei, die an mir und meinem Kopf begangen wurde, von den beknackten Pseudo Lehrstunden über politische Bildung, mal abgesehen.

Die zweite war, mich in Uniform mit deutschen Hoheitsabzeichen über Bergen Belsen zu schicken. In Gruppe. Über Bergen Belsen. Ein Ort, über den man für alle Zeiten alleine zu gehen hat und niemals in Uniform.

_

Obschon der Wehrdienst wohl kaum einen Eindruck von dem vermitteln zu vermag, was Krieg im eigentlichen für den Menschen und die Welt um ihn bedeuten kann, ..bin ich sehr dafür, dass es weiterhin die Wahl und Verpflichtung zum Zivildienst/Wehrdienst geben sollte und keinesfalls eine Privatarmee.

08:51 29.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Tycho

It's all now.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 317

Avatar
lavieprivee | Community
Avatar
krem-browning | Community
Avatar
viking01 | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
mandelbrot | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
fraus | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
belle-hopes | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
lavieprivee | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
hibou | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
b-v- | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar