„DDR-Legenden“ machten ernst – 2:1 !

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es war sicher DER RENNER des Samstags (20.11.), als die Fußballmannschaft der „DDR-Legenden“ gegen die Weltmeisterauswahl der BRD von 1990 spielte. Während Klinsmann zuvor noch lächelnd von einer netten Begegnung und einem vergnüglichen Spiel sprach und dann seinen ersten Schuss aufs Tor in einer netten Geste dem DDR-Tormann Bräutigam schier in die Hände spielte, während alle „Weltmeister-1990“ beim Halbzeitstand von 0:1 locker in die Kabinen gingen, frotzelte der Imitator des Franz Beckenbauer und wurde deutlich, dass offiziell dieses Match als nachträglich nette Geste der „BRD“ gegenüber der „DDR“ – als ein Spaß - gesehen wurde.

Dass es 1990 nicht zu einem derartigen Spiel kam, war laut „DDR-Trainer“ Geyer nicht einer Sicherheitsfrage geschuldet sondern einem einfachen Kneifen der BRD. Man merkte ihm an, dass er sich vom jetzigen Spiel eine klare „Backpfeife“ für die „Weltneister-1990“ erhoffte.

Nach der nunmehrigen „Weltmeister-1990-Niederlage von 2:1“, bei der Kirsten deutlich ehrgeizig wie kampfbetont auf seinen Siegestorschuss hinsteuerte, war zu hören, dass wohl die „DDR-Legenden“ dieses Spiel etwas zu ernst genommen hätten. Diese lässige verbale Selbstverteidigung war allerdings nicht ganz glaubhaft bei den mindestens sehr enttäuschten Gesichtern der Verlierer. Auch ihr starkes Anrennen gegen den zwischenzeitlichen Ausgleich und schließlich den Rückstand zeugt von einem wenigstens ebenso verbissen geführten Fußballkampf! Es war ein regelrechtes Prestige-Spiel!

Fußballerisch fand ich das Spiel prima und besser als das erst vor Tagen gewesene Freundschaftsländerspiel aktueller Nationalmannschaften: Schweden gegen Deutschland.

09:51 21.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

udz

Freundliches und achtungsvolles Begegnen sind mir Leitfaden.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community