Gotha hat es eben! (2) / - - - PDS - - - /

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zweifelhaft, ob man das „Geschichtsbewusstsein“ nennen kann!

Unzweifelhaft ist Gotha eine Stadt mit großer auch aktueller Geschichte und eine der interessantesten deutschen Städte. Nicht umsonst ist der Spruch des 13.Thüringentreffens (2011) „Gotha adelt!“ wegen zum Beispiel der Adelsverbindungen zu zahlreichen Königshäusern.

Dass in Deutschland die WASG und PDS sich zur LINKEN vereinigt haben, ist wahrlich schon fast eine „alte Geschichte“. Jedoch ist die Internetseite der Gothaer LINKEN deutschlandweit die einzige (offizielle), in der man die Erinnerung an die PDS wach hält.

Diese nicht so glückliche Beharrung auf Gewesenem habe ich vor Monaten dem Kreisverband Gotha mitgeteilt. Aber auch eine Durchsage zum Bundesvorstand brachte mir nur Unverständnis, wie ich damit dem Ruf der LINKEN schaden können (wohl) wolle?!

Bis heute konnte das PDS-Symbol nicht ausgetauscht und damit die Internetseite dem aktuellen Stand angepasst werden. Das kann nur so verstanden werden, dass man dies nicht kann oder aber aus unerklärten Gründen nicht ändern will. (Den mir erinnerlichen bösen Blicken nach trifft Ersteres zu.)

Freilich kann man auch von demonstrierter Gothaer Eigenständigkeit in der LINKEN sprechen – Gotha hat es eben!

http://img22.imageshack.us/img22/449/gthpdslinke20100716.jpg

10:22 15.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

udz

Freundliches und achtungsvolles Begegnen sind mir Leitfaden.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare