Ukraine-Konferenz im Bundestag auf Video

Dokumentation Aktivisten, Journalisten und Politiker aus der Ukraine und Deutschland diskutierten auf einer Konferenz im Bundestag über Menschenrechte und Medienfreiheit in der Ukraine
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

2013, 2014 und 2015 waren die Ereignisse in der Ukraine eines der wichtigsten Themen in den deutschen Medien. Seitdem wird es um das Land am Dnjepr in den deutschen Medien immer stiller, obwohl es viel Besorgniserregendes zu berichten gibt. Die deutsche Öffentlichkeit müsste informiert werden über die katastrophale Lage der Medien und der Menschenrechte in der Ukraine.

Die Fraktion der Partei die Linke hat am 11. Juni im Bundestag eine Konferenz mit Aktivisten, Journalisten und Politikern organisiert auf der es eben um diese verschwiegenen Fragen ging. Heute wurde auf der Homepage der Partei ein schriftlicher Konferenz-Bericht und ein kompletter Video-Mitschnitt der Veranstaltung auf Deutsch und Russisch veröffentlicht. Ich möchte diese Materialien alle Lesern empfehlen, denn ich glaube sie füllen manche Wissenslücke und machen Diskussion um die Ukraine fruchtbar.

Schriftlicher Bericht über die Konferenz:
Im Kriegszustand: Medien und Menschenrechte in der Ukraine
https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/im-kriegszustand-medien-und-menschenrechte-in-der-ukraine/

Die komplette Videodokumentation auf Deutsch:
Konferenz "Menschenrechte und Medienfreiheit in der Ukraine" (3 Videos) https://www.youtube.com/playlist?list=PLG4aoPhmPo8UzSIAjYMqYceMcAfmDABvd

Deutsche Medien zur Ukraine: Angst vor der Wahrheit
https://www.heise.de/tp/features/Deutsche-Medien-zur-Ukraine-Angst-vor-der-Wahrheit-4080012.html

20:56 25.06.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 54

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar