Abschied vom Anfang

Revolution in der Retorte Während sich hier zu Lande gerade die neue Ethik-Kommission des Bundestages konstituierte, wurden in Amerika erstmals Eizellen auf technologischer Basis hergestellt
Exklusiv für Abonnent:innen

Es gebe keinerlei Bedarf mehr, sich zu Fragen der Stammzellforschung oder des Klonens von menschlichen Zellen zu äußern, ließ René Röspel vergangene Woche anlässlich der Neukonstituierung der Enquete-Kommission »Ethik und Recht in der modernen Medizin« wissen. Offenbar hatte den 38-jährigen SPD-Abgeordneten, der sich in der letzten Legislaturperiode durch seine eher forschungskritischen Beiträge zur Stammzelldebatte profiliert hatte und der als Kommissions-Vorsitzender die Nachfolge von Margot von Renesse antritt, die Nachricht aus Pennsylvania noch nicht erreicht - oder er hat deren Tragweite nicht erkannt. An der University of Pennsylvania nämlich waren kurz zuvor der deutsche Forscher Hans Schöler und seine Mitarbeiterin Karin