GESTATTEN, DOLLY!

BERLINER ABENDE wie
Exklusiv für Abonnent:innen

Mein Vater heißt Ian. Ian mit I, weil er aus Schottland kommt. Genau genommen ist er gar nicht mein Vater, sondern mein Erfinder. Manche sagen auch, er sei mein Entdecker, weil man sowas wie mich gar nicht erfinden könne. Aber da wird mein Vater - ich nenne ihn der Einfachheit halber mal weiterhin so, also da wird er ganz böse: Er ist nämlich nicht nur stolz auf mich, weil er mich gemacht hat, sondern wie er mich gemacht hat, und das ist einsame Klasse, sagt er; wer ihm das nachmacht, soll dafür ruhig zahlen.

Momentan steht mein Vater dort oben auf dem Podium. Es ist ganz anders hier als bei uns zuhause in den sauberen Roslin-Labors, wo mein Vater arbeitet und wo ich entstanden bin. Hier ist es ziemlich düster und schmuddelig, und der Saal trägt den Namen