»Heilsverversuche« mit ungewissem Ausgang

GENE FÜR ALLE Gene für alle ...
Exklusiv für Abonnent:innen

Gene für alle

Der Skandal um die angeblich »irrtümliche« Patentierung menschlicher Gene durch das Europäische Patentamt (vgl. Freitag 10/2000) hat derart heftige öffentliche Reaktionen ausgelöst, dass sich vergangene Woche Bill Clinton und Tony Blair zu einer gemeinsamen Erklärung genötigt sahen: Die menschlichen Gendaten, ließen sie wissen, müßten auch zukünftig für die Wissenschaft frei verfügbar sein, um die Entwicklung neuer medizinischer Produkte sicherzustellen.

Was das britische Gesundheitsministerium allerdings unter freier Verfügbarkeit der Gendaten versteht, löste am Montag in London helle Empörung aus: Geplant ist, den britischen Versicherungsgesellschaften den Gebrauch von Gentests zu erlaub