Long Covid: Die geleugnete Gefahr

Meinung Nicht nur für die Betroffenen ist Long Covid eine Herausforderung. Am Umgang mit der Krankheit und seinen Patient:innen zeigt sich auch, wie es um unser Gesundheitssystem steht. Etwas Hoffnung macht der neue Wirkstoff BC 007
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 43/2022

An Post- oder Long Covid zu erkranken ist schlimm. Und egal, welcher Gruppe man angehört, ob die Symptome früher oder später auftreten und wie lange: Für die Betroffenen ist die Diagnose belastend und unter Umständen schicksalsträchtig. Soweit sie überhaupt gestellt wird und nicht im Räderwerk des medizinischen Systems untergeht.

Frustrierend ist die Erkrankung auch, weil sie Menschen trifft, die den Beteuerungen glaubten, sie seien durch eine Impfung geschützt. Oder die die Corona-Infektion gut oder leidlich hinter sich gebracht hatten. Gar nicht zu reden von denen, die nicht einmal wussten, dass sie infiziert waren, und davon überrumpelt werden. In Deutschland sind geschätzt eine halbe Million Menschen betroffen. Das ist der Unterschi

%sparen