Teurer, schlechter, unsicherer?

Bleibt gesund Am 1. Januar startet der Gesundheitsfonds. Experten rechnen schon jetzt mit einer Unterfinanzierung. Und viele Kassen stehen vor dem Aus
Exklusiv für Abonnent:innen

Die meisten Deutschen, so eine Allensbach-Umfrage Ende November, erwarten vom europaweit einzigartigen deutschen Gesundheitssystem wenig Gutes: Die Mehrheit hält den neuen Gesundheitsfonds für "nicht tragfähig" und geht davon aus, dass es in Deutschland künftig eine Zwei-Klassen-Medizin geben wird. Man kann eine Befragung, die von der Bundesärztekammer unterstützt wurde, für Interesse geleitet halten und monieren, dass die Hälfte der Befragten noch nicht einmal wusste, was sich hinter dem Fonds verbirgt und ein Viertel noch nie von ihm gehört hat. Als Zeichen des Vertrauensverlustes in das System ist das Meinungsbild dennoch ernst zu nehmen, zumal sich die Werte im Vergleich zu ähnlichen Umfragen in der Vergangenheit dramatisch verschlechte