Unbekannt

...was ist größer als Gott ...böser als der Teufel ...was sagt der Stumme ...was hört der Taube?
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Beschneidung verbieten, Religion beseitigen | 29.06.2012 | 13:46

Um es mal so auszulegen: dem Kind wird ohne jede medizinische Notwendigkeit die Vorhaut abgeschnibbelt und das nur weil das Tradition ist. Ein Eingriff in das Leben eines (nicht mündigen) Menschen ohne Notwendigkeit. Von daher kann ich das Urteil verstehen. Es aber als "Ausrottungsversuch" zu betrachten ist für mich doch sehr weit hergeholt. Denn weit ausholen kann auch ich: was ist mit den Beschneidungen an Mädchen in Afrika? Zugegeben, natürlich ist dort die medizinische Versorgung nicht gegeben. Aber es ist doch Tradition? Soll man dagegen dann auch nicht vorgehen?