UnwiseNomad

Germany's greatest philosopher was a Kant.
UnwiseNomad
RE: Schwanzkatzenbeissung | 06.04.2013 | 12:03

Laut den Ruhrnachrichten besteht die zwölfköpfige Arbeitsgruppe des VDS aus Lehrern, Sprachwissenschaftlern und Ingenieuren.

Ich denke, das ist so ähnlich wie bei politischen Diskussionen im Fernsehen, zu denen Politiker, Politiker und Schlagersängerinnen eingeladen werden.

Ausschließlich Großväter jedenfalls sitzen in beiden Fällen nicht am Tisch und es werden allerhöchstens gesalzene Erdnüsse gereicht.

RE: "Äkta människor" - Die besseren Menschen | 05.04.2013 | 22:02

Ein spannendes Thema, danke für den Vorgeschmack.

Wo wir in der Realität stehen zeigt ein heute morgen auf WDR5 gelaufener Beitrag, den ich jedem am Thema Interessierten ans Herz legen möchte:

http://www.wdr5.de/sendungen/neugier-genuegt/s/d/05.04.2013-10.05/b/menschmaschine-zwischen-buechern.html

RE: Sektenquatsch und Eiermatsch | 05.04.2013 | 15:18

Gut. Ebendeswegen hätte sich KGE klar äußern können und hätte damit der Linie sowohl ihrer Partei als auch der EKD entsprochen. Dass sie es nicht getan hat wissen wir. Warum sie es wohl nicht getan hat, kann man in den von @barshai beigesteuerten Links nachlesen.

"Splittergruppe" und "lediglich Mitglied" lässt sich einfach lösen: Rauswerfen und Mittel streichen. Wo wäre dabei das Problem?

RE: Sektenquatsch und Eiermatsch | 05.04.2013 | 14:52

Nicht ganz ...

Aus meiner Sicht paaren sich hier Unwissenheit und Zugehörigkeit zum Verein. Der "Verein Offensive Junge Christen (OJC)" gehört nun einmal zur EKD und ist damit unter der Fuchtel Frau Göring-Eckardts.

Die Presse sieht das so, die EKD selbst natürlich etwas anders. Wem man in dieser Sache mehr Glauben schenken will, ist die eine Sache - die Verflechtung rundweg abzustreiten eine andere.

RE: Googlesuche...Humor der unfreiwilligen Art. | 04.04.2013 | 15:35

Herzlichen Glückwunsch!

Damit gebührt Dir (vorerst) das Siegertrikot, denn: man kann die Latte noch ein kleines Stück höher legen und den Suchbegriff in "" setzen, so dass er nicht vom Googelomaten in "Schwarzwurzel" und "Petra" zerlegt wird.

Damit ergibt die "Schwarzwurzelpetra" leider keine Treffer and the games may continue.

Ich habe gerade ein kreatives Tief. "Waldsteckdose", schräg wie es ist, ergibt gigantische 392 Hits. Seufz.

RE: Googlesuche...Humor der unfreiwilligen Art. | 04.04.2013 | 12:58

Njamm,

NULL Treffer gilt nicht. EINER ist das ultimate goal.

Und noch etwas: "Brandteigmütze" ergibt einen Werbetreffer bei Zalando. SOWATT gildet ooch nich!

RE: Googlesuche...Humor der unfreiwilligen Art. | 04.04.2013 | 00:41

Eines der wichtigsten Ziele in meinem Leben ist, ein Suchwort bei Google einzugeben, das möglichst wenige Treffer liefert (Zusatzregel: nicht herumfeilen (sprich: schummeln), sondern spontan eingeben).

Null Treffer ist natürlich einfach und damit aussen vor, z.B. jaewqtzflcbzwegfk. Mein Rekord steht bei zwei Treffern für "Schlechtreibhelfer", einer Verballhornung von "Rechtschreibfehler", auf die (grrr%$!§) natürlich schon jemand vor mir gekommen war.

Das Rennen um die ultimative Trefferzahl EINS ist also noch offen!

RE: Sieg der Türken vor Wien | 03.04.2013 | 12:49

Je sais, je sais.

Zum Glück (?) haben die üblichen Verdächtigen diesen Blog nicht bemerkt oder ignoriert. Angezählt bin ich sicherlich auch ...