Ute Cohen

"Intelligenz lähmt, schwächt, hindert?: Ihr werd't Euch wundern!: Scharf wie'n Terrier macht se!!" Arno Schmidt
Ute Cohen
RE: Sünde, Seele, Schock | 08.10.2017 | 18:12

Falls Sie auf Facebook sind: Hierzu auch mein Polanski-Thread, der gerade die Gemüter sehr erhitzt. Danke!

RE: MIND GAMES IM SPRACHDSCHUNGEL | 03.10.2017 | 17:24

Die Rückbindung an die Realität sollte natürlich stattfinden. D'accord! Allerdings ist der Artikel keine politische Handlungssnweisung. Ich versuche vielmehr mit einem absurden Ansatz, einer abwegigen Phantasie die Absurdität des gegenwärtig praktizierten Gendermainstreamings zu demonstrieren.

RE: MIND GAMES IM SPRACHDSCHUNGEL | 03.10.2017 | 16:21

Ja, lieber linolo! Absurditäten aufzeigen und frei denken - Kernideen des Artikels!

RE: MIND GAMES IM SPRACHDSCHUNGEL | 03.10.2017 | 16:02

Kaiser, König, Edelmann, Bürger, Bauer, Bettelmann. Oh, jetzt fehlt mir doch tatsächlich ein Goldknopf!

RE: MIND GAMES IM SPRACHDSCHUNGEL | 03.10.2017 | 16:00

Ihre humorvolle Entgegnung amüsiert mich! manchen Dingen kann man nur parodistisch begegnen. https://www.google.de/amp/amp.tagesspiegel.de/berlin/geschlechtergerechtigkeit-in-berlin-gendern-soll-in-immer-mehr-bezirken-pflicht-werden/19429902.html

RE: MIND GAMES IM SPRACHDSCHUNGEL | 03.10.2017 | 15:28

Ja, bin ich. Danke für Ihr Interesse!

RE: Die Rache ist mein! | 02.10.2017 | 14:17

Natürlich ist es perfide, Tätern Motivierung abzusprechen. R & R-Filme bauen jedoch nicht auf Symmetrie. Danke für die Differenzierung zwischen amerikanischer und europäischer Racheinterpretation. "Das Reich des Bösen ist amerikanisches Denken." - Spitzenpointe! Aber: Ist es tatsächlich so, dass die "wahre" Katharsis im Sinne einer Erschütterung und Problematisierung frei von voyeuristischen Aspekten ist, während die amerikanische Auslegung frei von Moral dem voyeuristischen Selbstzweck frönt?

RE: Die Rache ist mein! | 02.10.2017 | 13:15

Auf den Punkt, lieber @Platz! Merci!