Ute Plass

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Beim Gehen die nächsten Schritte lernen | 13.10.2011 | 17:25

Ein gut Teil der ProtestlerInnen delegieren ihre Empörung an Institutionen und Personen, die ein System vertreten, von dem die Mittelstands-Empörten glauben, dass es lediglich zu reformieren sei und entsprechend erhoffen sie die Wiederbelebung "des guten alten Kapitalismus", wiewohl sie dabei tapfer das ihnen böse erscheinende Wörtchen "Kapitalismus" in Wort und Schrift runterschlucken. Nichtsdestotrotz macht die schöne Überschrift des Artikels Hoffnung, dass die empörte Gesellschaft beim Gehen die nächsten (Aufklärungs)Schritte lernt. Ein wesentlicher könnte mit Adorno gesprochen lauten: "Es gibt kein richtiges Reparieren eines falschen Systems!"