Die Linden von Walbeck (Folge 5)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Die alte Zentralheizung
knallt durchs Schulhaus. Das passt gut in den Klassenkampf, es soll nämlich der
Fall mit den drei Sätzen diskutiert werden. Und damit ist der Lehrer erstmal
ein wenig entlastet und kann nachdenken, wie er die Lösung der entstandenen
Ungleichung den Schülern seiner Klasse vermitteln kann. Er kennt das Ergebnis,
aber die Herleitung will erklärt sein. Die gestrigen Pausenreden vom Schulhof werden
noch mal rekapituliert und bewertet, was ja wichtig für das Verständnis ist. Und
dann wird der Kasus zusammengefasst, und das eindeutige, hinreichende und
unumkehrbare Ergebnis kurzerhand mitgeteilt: Relegation eines Schülers von der
Oberschule wegen klassenfeindlicher Äußerungen.


Den folgenden Moment des
Schweigens in der Klasse wollen wir für die Leser nutzen, denen wir uns noch nicht
so richtig verständlich machen konnten und unsere eigene Zusammenfassung
vorlegen.


Also, ein Schüler der EOS
Sangerhausen hat öffentlich in der Hofpause gegen die FDJ gehetzt und ein
anderer Schüler hat es zu Hause erzählt.


Und wir fügen additiv eine
zweite, der ersten folgende Zusammenfassung hinzu. Die lautet: Der hetzende Schüler
fliegt von der Schule und der erzählende Schüler ist jetzt die Leich von
Walbeck.


Aber wir wollen damit nicht,
und vor allem nicht so schnell unter das Geschehen einen Schlussstrich ziehen.
Es fehlt ja noch etwas in unserer Geschichte, und die Diskussion in der 10 B
ist auch noch in vollem Gange. Und die Lage unter den Schülern ist nicht so,
wie man annehmen sollte. Es fehlt einigen aus der zukünftigen elitären Garde
doch noch immer und sogar bis heute das Verständnis für den bitter grollenden Ernst,
der, aus einer beinahe imaginären Richtung kommend, den ätzenden Versen vom
Schulhof beigemessen wird. Und ein anderer Schüler sagt dann auch noch in der
Diskussion, und sagt es für viele, und es ist zu spät, als er merkt, was er
sagt: So etwas hätte derjenige doch lieber denken und nicht sprechen sollen.


Womit dessen Verbleib an der
Oberschule nicht nur mathematisch gesehen gegen Null strebt. Si tacuisses
[U1]



[U1]
13:30 25.02.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

utrolle

Autor
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare