Henry David Thoreau

Aussteiger Waldgänger Rebell
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Henry Walden Thoreau

Waldgänger und Rebell

„diese Tage, in denen ich keine Einträge in mein Tagebuch

Gemacht habe“, schreib Thoreau, nach Ankunft seines Bruders am 19.

Julie, „sind in Wirklichkeit ein Äon gewesen, in dem ein syrisches

Reich hätte aufsteigen oder abstürzen können, wie viel Persien sind

In der Zwischenzeit verloren oder gewonnen worden? Die Nacht ist mit

Frischen Sternen besät.“

Ein amerikanischer Freigeist, der heute fehlt, um Ansätze zu finden,

die USA aus ihrer Erstarrung, Spaltung & Lähmung zu befreien, um wieder "Welt-Leader" im positiven Sinne zu werden. Ohne den ausufernden Kapitalismus, wuchernde Börsen, größenwahnsinnige Banker.

Er war ein Rebell, zog sich in den Wald, die Natur zurück, was andere irritierte, oft bekam er Besuch, von seiner Schwester u.a.

Er, der Sohn, eines Bleistiftfabrikanten, sah das Licht, ohne von Gott zu reden, es ging ihm um Naturphilosophie, Selbstfindung &

Spiritualität, dieser Vision folgten die ersten Hippies in den

Vereinigten Staaten, sie wollten vom Boden, Wald, Strom und Acker leben, sie wurden von den staatlichen Institutionen angegriffen, dem FBI, und es gelang ihnen wenig, denn es war hart, auf diese Art zu

Leben, ohne ein geübten Farmer, Bauer zu sein,

Ralph Waldo Emerson: „Er konnte eine Strecke von 80 Meter genauer

Abschreiten, als anderer sie mit dem Maßband messen konnte, er sagte, er finde seinen Weg nachts im Wald, besser mit den Füßen als mit den Augen.“

Ellery Channing: „Er war immer zur Stelle, geschickte mit dem Auge und Hand, um die besten Melonen im Garten zu ziehen.“

Thoreau und seine Familie haben erhebliche Risiken auf sich genommen, um entflohenen Sklaven, auf dem Weg nach Kanada zu

Helfen.

Henry Walden Thoreau studierte in Cambridge, von 1833 bis 1837,

er arbeitete einige Jahre als Lehrer, bis er auf einem Waldstück, seines Freundes, Ralph Waldo Emerson, eine Blockhütte bezog.

Seine Texte gab Gandhi seinen Schülern.

Empfehlenswert Frank Schäfer Eine Biografie Suhrkamp, und die

Tagebücher.

02:03 29.10.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

TOMBOURGOISIE

POLITIK KULTUR MUSIK KUNST FOOD OF THE CHEF OF CRUISE LINE USA
TOMBOURGOISIE

Kommentare