Theorie der Verschwörung

Höcke AFD Waibel Bundeskanzler
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Mensch Maier, rechtsruck, Waibel, Bundeskanzler, ich bin ihr Personenschützer,

Body Guard, S-Klasse, Höcke Innenminister, Nolle, CDU, Vize Kanzler, Quark,

ich bin Mitglied der SPD, so ein Scheiß, Proteste in Berlin, Demo, Juden in

KZ Uniformen, Türken, Albaner, Araber, Deutsche, Gott verdammi, sprach der

Ami, ich gehe hinter der Kanzlerin, fühle meine Walther Knarre, im Halfter,

Ohrenstöpsel, Müller, die Luft ist rein, Route B 33 nehmen, der Fahrer wartet,

wir brausen los, drei Wagen, getönte Scheiben, die SPD bei 6 Prozent, die Linken

auf 8, Menschenskind, was passiert mit der BRD nun, welche Gesetze kommen,

naja, wie immer zuerst die Diäten erhöht, das blöde dumme Volk, schweigt dazu,

wie Lämmer & Schafe, Einführung der Wehrpflicht, Gauland Präsident, Palais

Schaumburg, oder?, wir sind beim Brandenburger Tor, einige mit Kinder und

Lampions und Luftballons, jubeln der Waibel zu, wenige nur, wie bei den

Nazis, kaum einer wählte die, eine Minderheit, und Hitler wurde Kanzler,

Presse, Ü-Wagen, die Hölle, sie will eine Leberwurst Stulle & ein Pils, eis

gekühlt, wir haltem am KDWE, das war mit Kohl immer so, das hat ein

pensionierter Kollege erzählt, Kohl war immer hungrig, ich muss mit rein,

und noch zwei Beamte vom ersten Wagen, sie kauft ein, verteilt das Bier &

die Brötchen, viel Senf, scharfer, weiter gehts, Richtung Nürnberg, Autobahn,

keine Vorkommnisse, das Audio Radio dudel, Udo Jürgens, Blondes Haar, so

stand sie vor mir, Großstadt Getriebe, das passt, wir besuchen im Osten,

Sachsen Anhalt, eine BW Kaserne, Pioniere, Bumba, Peng, blöder Job, ich

muss mich anpassen, an jeden politischen Idiot, den es gibt, von jeder

Partei, ab und an, habe ich Hallus: Ich sehe Goebels: Hunde wollt ihr ewig

leben, hart wie Kruppstahl, flink wie ein Windhund, zäh wie Leder hart

wie Krupp Stahl, Daimler Benz, Deutsche Bank.

07:27 29.10.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

TOMBOURGOISIE

POLITIK KULTUR MUSIK KUNST FOOD OF THE CHEF OF CRUISE LINE USA
TOMBOURGOISIE

Kommentare