WAS DENKT DIE WELT

DIE ZEIT 2 Umfassend das Grosse & Ganze gedacht System Nicht Systeme reine Philosophie im Sinn Kirkegaards Hölderlins Gedächtnis Philosophie Briefe Tagebuch SlottedSloterdijk
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Was denkt die Welt, nicht, Menschen können denken, wenn sie sich bemühen,

Das Große & Ganze Kultur Philosophie:

Immanuel Kant Kritik der reinen Vernunft

Schopenhauer Aphorismen

Nietzsche Die Fröhliche Wissenschaft

Karl Marx Das Kapital

Heidegger Sein & Zeit

Jean Paul Sarte Das Sein & Das Nichts

Albert Camus der Mythos vom Syssiphos

Van Gogh

Paul Gaugin

Matisse

Picasso

Dali

Bunel Das Auge mit Dali

Das Obskure Objekt der Begierde

Fassbinder Katzlmacher

Jean Luc Godard Die Verachtung

Alexander Kluge mit

Helge Schneider zusammen

Der Spiegel

N.Y. Times

Guardian

Hölderlin

Heinrich Heine

Alfred Döblin

Heinrich Böll

Politik

Napoleon

Stalin

Adolf Hitler

Helmut Schmidt

Willy Brandt

Adenauer

Die klassenlose Gesellschaft- Karl Marx, Karl Popper

Vision & Mythos

Heraklit

Aristoteles

Platon

Socrates

Der erste Weltkrieg & der Zweite

Korea & Vietnam Krieg Napalm Agent Orange

Hiroshima

Pacific War

United Fruits & die Sklaven Campensinos Süd- Mittelamerika, Karibik

Die Fruchtbarkeit der Sklaven Armut

Die Rolle der Katholischen Kirche in der Armut Sizilien Süditalien

Südamerika Paplo Escobar El Chapo Sineola Cartel

Carlos Lederer

Medalin Cartel

Cali Cartel

Massenmörder

Eichmann Hannah Arendt Das Böse

Adolf Hitler & Stalin

Der gescheiterte Kommunismus Das Scheitern der Demokratien in Europa Brexit Exit

Geteiltes Deutschland Unsictbare Mauer Die geplante Nazi Revolution in der EX DDR

Unfähigkeit zur Analyse der Macht der Politik der Politiker

Nahles Unsichtbar & Olaf Scholz der Neo Konservativismus der Grünen Die Liberale Unhoffnung der FDP Die Maskenträger der AFD Höcke der Goebbels in Strapsen auf der Bühne mit Lederschirmmütze Lederhot Pants

Aufführung Theater Volksbühne Casdorf Regie

Die Nichtwähler der Chor

Das Ende der BRD der Chor wird mit MGs umgenietet Napalm Wolken Marlon Brando als Bulle mit Handgranten & zwei Revolver The End Jim Morrison & The Doors

Jim in Paris Tod in der Badewanne Friedhof Pere Lachaie der Chor Ave Maria

Zehn Gebote Weihrauch

Fin de Partie

Samuel Beckett

Warten auf Godot Estragon kommt auf die Bühne und der Clown Grogh

Van Gogh malt Schlachten Bilder Sonne Mond und Sterne Laterne

Kinder mit Lampions

Alle meine Entchen schwimmen im See Amen Der Rabbi Schalmon redet über die Kreuzigung

Pontios Pilatus Jesus Christ & Judas & Maria Magdalena treten auf,

sie gehen über die Donau, Ödon von Horvath wird von einem Baum in

Paris erschlagen Der Prolog: Heuriger Alfred hält ein Monolog Zwiesprache mit Nestroy

Ödon von Horvath Sissy tritt auf & Alan Delon, sie kiffen, trinken Bordeaux Rotwein, Romy

erschiesst Alan Delon, Jean Gabin der Totengräber

2. Ende

PS Fehlt noch die Merkel & Karl May als Billy the Kid. Gold Rausch in der BRD Glaube Liebe &

Hoffnung.

Ein Poem nach Ginsberg Kerouc Bukowski City Light Book Store Frisco Hippies erscheinen CIA Agenten mit Smith & Wesson Knarren töten alle.

Der Mond scheint, glitzernde Sterne, Wasserrauschen, blaue Fruchtblase mit Baby, die Wehen

setzen ein, Jesus nimmt das Kind auf, der Papst abwesend & die Kirchen brennen. Die IRA

Rote Brigaden & RAF haben zugeschlagen, Stink Bomben, Titel Bildzeitung: Past Story

erstunken & verlogen, es gab nie KZs.

17:55 26.10.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

TOMBOURGOISIE

POLITIK KULTUR MUSIK KUNST FOOD OF THE CHEF OF CRUISE LINE USA
TOMBOURGOISIE

Kommentare