Bank contra Kommunist

DKP-Mitglied Mutter von DKP-Mitglied wird von ihrer Bank bestraft.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eine haarsträubende Geschichte. Eine Kundin der Commerzbank verliert ihr Konto, weil ihr Sohn Kommunist ist. Sippenhaft und Gesinnungsschnüffelei.

Da stellen sich mir 2 Fragen: Ist unsere Demokratie schon so beschädigt, dass sowas möglich ist?

Wieviel Angst müssen die Mächtigen haben, wenn sie mit Kanonen auf Spatzen schießen?

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/konto-bei-der-commerzbank-kuendigungsgrund-sohn-1.1874422

16:13 29.01.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Uwe64

Dass Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt noch lange nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind.
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare 12

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar