verdinglichung

Amsterdamned and Berlinoptized
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: ICH HASSE FAHRRADFAHRER! | 09.04.2010 | 09:09

Hallo B.V.,
gegen Deine Phobie empfehle ich dringend einen Kurzurlaub in Amsterdam. Nimm am Besten deine Angebetete mit und kutschiere Sie im "Damensitz" entlang der Amsterdamer Grachten. Sowieso glaube ich, dass sich dein Hass vor allem gegen Rennradfahrer richtet, ich kann mir nicht vorstellen, dass du Frauen auf "Omafietsen" genauso scharf verurteilst.

www.youtube.com/watch?v=I86G5jDDeaw=1

Es gibt in Amsterdam eine Million Fährräder, aber nur 800.000 Einwohner. Ohne Drahtesel ist man vor allem Nachts aufgeschmissen, denn nach ein Uhr fahren leider nur überteuerte Nachtbusse.

RE: Online-Debatten im Netz: Spannende Diskussionen oder Spam? | 30.03.2010 | 19:54

Ich möchte mich auch für deinen Artikel und die Hintergrundinformationen bekanken.
Auch ich finde, dass Web 2.0 Ansatz vom Freitag bemerkenswert ist und auch ich kenne keine Onlinezeitung (auch nicht in den Niederlanden) die dies besser umsetzt.

Möchte an dieser Stelle nur kurz anmerken, dass mir vor ein paar Tagen ein Freund von slashdot.org/faq/com-mod.shtml erzählt hat. Ich finde den Ansatz, dass User Kommentare oder auch Blogs inhaltlich bewerten bzw. einordnen ganz interessant. Auf Slashdot verwendet man hierfür die Bezeichnungen: Offtopic, Flamebait, Troll, Redundant, Insightful, Interesting, Informative, Funny, Overrated, Underrated.
Allerdings finde ich das Webdesign von slashdot lange nicht so gelungen wie bei Freitag.

HG

RE: Meldungen aus Futura, 15. September 2013: Revolution in Deutschland | 21.01.2010 | 19:56

schöööööööön! Das würde ich ja so gern auf Spiegel-Online lesen!

RE: Übers Gutmenscheln | 09.12.2009 | 14:21

Lieber H. Yuren,

das mit der Anrede könnte schon sein, ich bewege mich auf jeden Fall auf unsicheren Terrain, war vorher noch nie in einer "blogger community". Und ja stimmt, vielleicht ist "verdinglichung" nicht besonders geschickt und werde ich das irgendwann mal ändern. Remigrantin wäre auch ne Option. Verdinglichung kam eigentlich zustande, weil ich "reification" im Wörterbuch nachgeschlagen habe. Und an "reification" musste ich denken, wegen dem Buch: "Europe and the people without history" von Eric Wolff, was mich vom Studium der Anthropologie überzeugt hat.
liefs

RE: Vorsicht Ranmache! | 09.12.2009 | 13:44

Mich hat das Thema auch ziemlich beschäftigt und ich hab viel drüber diskutiert. Irgendjemand meinte mal, dass vielleicht die "Modelle" ausgetauscht werden, aber in Punkto Studiolicht, Stylisten und Fotografen bleibt ja alles beim Alten. Und das Schlimmste ist am Ende werden "unansehnliche" Dellen, Falten, Augenringe usw. wieder weggeshopt.

www.youtube.com/watch?v=Kd1VV9caAYk

RE: Übers Gutmenscheln | 09.12.2009 | 12:00

hallo
ich finde diese Diskussion wahnsinnig spannend und wusste wirklich nicht, dass es "Gutmensch" im Sinne von "übertriebener politischer Korrektheit" erst seit 15 Jahren gibt.
Mich würde interessieren, ob es hierbei eventuell Zusammenhänge mit dem Zusammenbruch des "Sozialismus" gibt? Was denkt ihr?
MfG