verleitnix

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Außer Gesten nichts gewesen | 23.08.2012 | 15:58

Occupy ist nicht tot - Occupy lebt mehr denn je. Ein Gedanke, der sich einmal im Bewusstsein einer kritischen Masse von Menschen etabliert hat, wird niemals aussterben.

RE: Vergangenheit ohne Ende | 12.04.2012 | 17:58

Grass war schon immer als kritischer Geist bekannt und man tut ihm nun Unrecht, wenn man seinen jüngsten kritischen Text auf eine Weise verurteilt, als wäre dieser alleine auf antiisraelische Resentiments des Herrn Grass begründet. Natürlich gibt es genügend kritikwürdige, andere Konflikte und Probleme auf dieser Welt und ich denke, dass es ihm nicht zuzumuten ist, sich in bekannter Weise auch zu denen zu äußern. Man muss ihm schon zutrauen, sich dann zu äußern, wenn ein möglicher Konflikt mit der eskalierenden Option hin zum 3ten Weltkrieg direkt vor unserer Haustür im Begriff ist, sich zu entwickeln.

Warum ist denn Netanjahu vor kurzem noch bei Obama gewesen? War das eine Sandkastendiskussion oder ging es hier einzig und alleine darum, die Amerikaner mit ins Boot zu holen? Gott sei Dank ist er da bei Obama vorerst abgeblitzt und Netanjahu hat sich dann erbeten, zumindest einen Alleingang ausführen zu dürfen, worauf Obama ihm wohl zugestimmt hat.

Nein, Grass hat absolut recht damit gehabt, diesen Konflikt - unbeachtet des krampfhaften, deutschen Tabus des Kritisierens Israels - zu benennen und zu veröffentlichen.