Die Linke Medienakademie

Kartenverlosung Am 24. und 25. November findet der LiMA-Herbstkongress an der TU Berlin statt. Wir verlosen 2 x 2 Flatrate-Tickets

Jenseits der ‚Lügenpresse‘-Parolen


Soziale Bewegungen und die Zukunft der Medienkritik


Am 24. und 25. November findet der LiMA-Herbstkongress im Rahmen der Jahrestagung des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung (ipb) an der TU Berlin und in der Alten Kantine Wedding statt. Thematisch geht es um Fragen zu Medienaktivismus und Medienkritik und welche Möglichkeiten es gibt, sich jenseits von Verschwörungstheorien oder Fake News zu positionieren. Ergänzend zu drei Diskussionsrundendes ipb bietet die Linke Medienakademie Seminare u.a. zu den Themen Medienrecht, Hate Speech, Grafik und Rhetorik an.

Info und Anmeldung Seminarprogramm: http://www.linkemedienakademie.de/programm-der-lima17/
Anmeldung Diskussionsrunden ipb: https://protestinstitut.eu/veranstaltungen_uberblick/jahrestagung-2017/

Falls ihr gewinnen wollt, sendet uns bis zum 22.11.2017, 12.00 Uhr eine Mail mit dem Betreff "LIMA" an verlosung@freitag.de und nennt uns bitte den Namen eurer Begleitung. Selbstverständlich verwenden wir diese Daten ausschließlich für die Benachrichtigung der Gewinner. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

11:49 16.11.2017
Geschrieben von

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare