Kartenverlosung "Monsters of Liedermaching"

Kartenverlosung Deutschlands erste Liedermacherband steigt wieder in den Tourbus! "Wiedersehen macht Freude" Tourm Teil 2. Wir verlosen 2 Tickets für den 20.11. im Astra in Berlin
Kartenverlosung "Monsters of Liedermaching"
Falls ihr gewinnen wollt, sendet uns schnell eine Mail mit dem Betreff "Monsters" an verlosung@freitag.de und nennt uns in dieser Mail ebenfalls den Namen eurer Begleitung. Selbstverständlich verwenden wir diese Daten ausschließlich für die Benachrichtigung der Gewinner. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Hier noch ein paar Informationen zur Veranstaltung:

Monsters of Liedermaching

Deutschlands erste Liedermacherband steigt wieder in den Tourbus! Es geht auf große Reise durch erlesene Clubs, um magische Sitzpogo-Partys im schillernden Unplugged-Gewand zu zelebrieren. Das rasante Sextett lädt ein, zum Schwelgen und Moshen.

Besonders wundervoll daran: Im Gepäck haben die Monsters ihr neuestes Album "Wiedersehen macht Freude". Ein Kleinod der melodischen Braukunst!

"Wiedersehen macht Freude" bietet ein Sammelsurium schillernster Lieder, kommender Klassiker und bizarrer Ausflüge in den kruden Kosmos der Monsters: Frauenmagneten, Salatblätter, Waschbären, Seefahrer und Sanitärbesuche als Sozialisierungsauftrag; zwischen Western, Rock und sanften Balladen erfinden sie den Doublefuck und lehren die hohe Kunst des Fisselns! Eine Platte, die Spaß macht und Trübsal wegbläst.

Natürlich werden die Monsters neben diesen neuen Opalen der Reimkunst auch wieder reichlich Hits einstreuen, denn Monsterskonzerte sind lang, aber sehr kurzweilig. So, wie es sich eben gehört!


"Wiedersehen macht Freude"-Tour 2016 – Teil 2

18.11.16 Osnabrück, Rosenhof
19.11.16 Wolfsburg, Hallenbad
20.11.16 Berlin, Astra
21.11.16 Jena, F-Haus
22.11.16 Nürnberg, Hirsch
23.11.16 Fulda, KUZ Kreuz
24.11.16 Hamburg, Markthalle
25.11.16 Aschaffenburg, Colos-Saal
26.11.16 Paderborn, Kulturwerkstatt
27.11.16 Köln, Live Music Hall

12:08 18.11.2016
Geschrieben von

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare