Vergangenheit in der Gegenwart

Verlosung Am 31. Mai findet im Rahmen der Reihe "Stoffwechsel" das Open Air Screening "Films from the Farm" im silent green MARS Garten in Berlin statt. Wir verlosen Tickets

Stoffwechesel: Films, Installations, Workshops, Talks – im silent green MARS Garten und im Arsenal Cinema

Die Reihe "Stoffwechsel – Film Feld Forschung" hat sich zum Ziel gesetzt, die Innen- und Außenräume des silent green Kulturquartier zur theoretischen und praktischen Erforschung des Mediums Film zu nutzen. Ab Mai findet eine Serie von Veranstaltungen, Workshops und Ausstellungen statt, die sich mit der Materialiät des Gedächtnismediums Film und der Erde als Archiv befassen. Wie verhält sich das Kino zu seinem Trägermaterial und zur Materialität des Abgebildeten? In welchem physischen Verhältnis stehen Körper und Landschaft zum Bild und damit zu den Betrachtenden ihrer Umgebung?

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe findet am Freitag, den 31. Mai, um 21:30 das Open Air Screening "Films from the Farm" statt.

Der kanadische Filmemacher Philip Hoffman (1955) sieht sich selbst als diary filmmaker. Er will erfahrbar machen, wie die Vergangenheit in der Gegenwart lebt – Digitales trifft auf Analoges, Fiktion auf Dokumentation. Bereits seit seiner Kindheit interssierte er sich für Foto und Kino und die Frage nach der Realität im Film. Heute unterrichtet Hoffman an der York University (Toronto) am Department of Cinema & Media Arts.

Zudem leitet er seit den späten 90er Jahren jeden Sommer ein "unabhängiges Imaging-Retreat“ in seinem Haus in Mount Forest, der sogenannten Film Farm. Der Anspruch ist hier ein praktischer und handwerklicher Zugang zum Film, fern von dem kostspieligen und hierarchischen Ansatz der Industrie. Hoffmans rund 25 Filme erhielten zahlreiche Auszeichnungen auf internationalen Festivals und wurden in mehreren Retrospektiven und kritischen Monographien gezeigt und besprochen.

Philip Hoffman wird persönlich anwesend sein

Folgende Filme werden gezeigt:

Minus Chris Chong Canada 1999 (digital) 3 Minuten
Scratch Deirdre logue Canada 1998 (digital) 3 Minuten
chants des Mouches John Greyson Canada 2009 (digital) 10 Minuten
Crashing Skies Penny McCann Canada 2012 (digital) 5 Minuten
Demi Monde Caroline Monnet Canada 2013 (digital) 4 Minuten
A Day in the Shint clint Enns Canada 2013 (digital) 3 Minuten
Vulture Philip Hoffman Canada 2019 (digital) 57 Minuten

Wir verlosen 3 x 2 Tickets. Wenn Sie die Karten gewinnen wollen, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff "Stoffwechsel" bis zum 30.Mai an verlosung@freitag.de und nennen den Namen Ihrer Begleitung. Selbstverständlich verwenden wir diese Daten ausschließlich für die Benachrichtigung der Gewinner. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Jetzt schnell sein!

der Freitag digital im Probeabo - für kurze Zeit nur € 2 für 2 Monate!

Geschrieben von

Verlosung

Die Glücksfeen vom Freitag

Verlosung

Freitag-Abo mit dem neuen Roman von Jakob Augstein Jetzt Ihr handsigniertes Exemplar sichern

Print

Erhalten Sie die Printausgabe zum rabattierten Preis inkl. dem Roman „Die Farbe des Feuers“.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag zum Vorteilspreis und entdecken Sie „Die Farbe des Feuers“.

Zur Digital-Aktion

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.