Victor Visitor

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die Einsamkeit des Profis | 13.11.2009 | 00:17

Bitte bleiben Sie weiter nachdenklich, Herr Brüggemann!
Wer nachdenklich ist, ist immer kritisierbar. Zugleich ist er aber auch ein guter Journalist. Und davon haben wir viel zu wenige...

RE: Die Einsamkeit des Profis | 13.11.2009 | 00:11

Danke für diesen Artikel! Er hebt sich wohltuend von denen ab, die durch die Aufzählung der Trauernden und das Auswalzen der persönlichen Probleme Enkes davon abzulenken versuchen, dass das geschilderte System (Fußball-Medien - Öffentlichkeit) schon viele in Depressionen gestürzt hat. Es waren die wenigsten Schicksale, die in die Presse gelangten, fürchte ich. Was ist z.B. mit den Spielern, die kurz davor standen in der Bundesliga/in der Nationalmannschaft zu spielen, es aber dann doch nicht schafften.