Denn sie wissen nicht, was sie tun - oder doch?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zwei Abgeordnete unterhalten sich über die anstehende Abstimmung im Hinblick auf die Hebelwirkung des erweiterten Rettungsschirms EFSF zur Konsolidierung der Staatsfinanzen in der Euro-Zone, kurz HRE genannt

Abgeordneter 1: Du, hast Du schon von der Hebelwirkung des EFSF gehört?
Abgeordneter 2: Du meinst wohl die Knebelwirkung?
Abgeordneter 1: Nein, meine ich nicht. Jetzt habe ich schon Probleme mit dem EFSF und dem ESM und nun kommen die schon wieder mit neuen fremdartigen Begriffen.
Abgeordneter 2: Also, ich habe mit Herrn Asmussen telefoniert und der hat gesagt, dass ich mir das wie einen Hefekuchen vorstellen muss.
Abgeordneter 1: Wie bitte, was hat ein Hefekuchen mit dieser Hebelwirkung zu tun?
Abgeordneter 2: Also, Hefe wirkt wie Treibsatz. Sie wird in den Teig gegeben, dieser wird dann geknetet und dann lässt man ihn gehen. Danach kommt der Teig in den Ofen und dann geht er schön auf und ist anschließend schön locker.
Abgeordneter 1: Wer wird hier geknetet, etwa wir Abgeordnete?
Abgeordneter 2: Nein, natürlich nicht.
Abgeordneter 1: Also, jetzt verstehe ich gar nichts mehr.
Abgeordneter 2: Du musst das Thema vom Ende her denken. Du bekommst am Schluss einen Kuchen, der gut schmeckt.
Abgeordneter 1: Warum sagst Du das nicht gleich, immer diese umständlichen Vergleiche.

17:43 26.10.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare