B | Wozu Aufklärung?

Fortschritt und Kritik Dies ist eine Paraphrase zu Helder Yurens Beitrag Westgeschenke (3), in dem er die entstellte Aufklärung als vergiftetes Geschenk des Westens an die Welt beschreibt.

B | Kontingenz, Angst und befreiendes Denken

Leben in Ambivalenz Ursprünglich sollte dies ein Kommentar zu dem Beitrag "Angst und Wirklichkeit" von Lethe werden. Die Zahl der aufgeworfenen Streitpunkte legt aber ein eigenes blog nahe.

B | Solidarität und Identität

1-Welt und Nahwelt Signifikant spiegelt sich das Innere einer Gesellschaft im Umgang mit ihrem Außen und umgekehrt. Da ist aufschlußreich, wie es der Staat, der Bürger mit den Fremden hält.

B | Die große Form

bOLEro Eine vergleichende Betrachtung der musikalischen Großorganisation in improvisierter und komponierter Musik.

B | Wissenschaftliches Weltbild und Glauben

Vernunftreligion? Nach zwei Blogs zum Thema Atheismus und Fundamentalreligiösität, meistkommentiert und große Betroffenheit spiegelnd, hier der Versuch einer Versachlichung.

B | Wie es uns gefällt

Eine Sommermusik Sind Töne nichts als Töne? Dem möchte ich entschieden widersprechen und anregen, genauer zuzuhören und nicht die Mühe zu scheuen, darüber nachzudenken.

B | Gewalt und Recht

Gewaltdebatte II Das Recht ist der stärkste Eingriff in den Verhaltensspielraum der Menschen, im Guten wie im Schlechten. Im Guten minimiert es die menschliche Gewaltausübung.

B | Gewalt in der Natur

Gewaltdebatte I In ERNSTCHENs Blog „Moral – gerechte Gewalt“ habe ich auf eigenständige Beiträge zum Thema verwiesen, deren erste Folge ich hiermit zur Diskussion stelle.

B | Daten und die Zukunft der Privatsphäre II

Individualität Datenproduktion und Datenaneignung ähneln der kapitalistischen Warenproduktion. Was dabei mit der Privatsphäre geschieht, kann uns nicht gleichgültig sein.

B | Daten und die Zukunft der Privatsphäre I

Verdatung der Welt Die informationelle und kommunikative Vernetzung führt auf zwei Fragen: Wie geht man mit der Überfülle an Daten um sowie Was ist und wozu brauchen wir eine Privatsphäre?