Parade

RISIKOLOSER KOSTÜMSCHINKEN Hanns-Josef Ortheils Romantrilogie
Exklusiv für Abonnent:innen

Goethe meets Turner meets Mozart meets Casanova - so der erste Eindruck nach der Lektüre von Hanns-Josef Ortheils nun abgeschlossener Trilogie, die zentralen Künstlerpersönlichkeiten aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gewidmet ist. Ja, es handelt sich um ins Gewand des historischen Romans gekleidete altmodische Künstlerromane: In Faustinas Küsse steht der vom Weimarer Fürstendienst erschöpfte und mit der eigenen künstlerischen Produktion hadernde Goethe, der schließlich in Rom zu neuer Lust und Schaffensdrang - nicht zu vergessen die kleine, wenn auch heftige, von Ortheil erdichtete Affäre mit jener Faustina - findet, im Mittelpunkt; Im Licht der Lagune dann lässt Ortheil in der fiktiven Gestalt des jungen Mannes Andrea,