Die Grünen oder die Vergesslichkeit der Menschen

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich bin über 80 Jahre alt und sollte eigentlich ausgesglichen und weise sein, aber

irgendwie schüttelt mich die Wut, wenn einen ich Artikel vonJürgen Trittin im

Freitag lese, die teils recht zahmen Kommentare dazu oder die Seite 13 vom 11.11.10

von Georg Seeßlen. Ich wuchs in einer SPD -Familie auf, mein Vater war Orts-

vorsitzender, sowohl er und ich wurden im Tausendjährigen Reich weidlich

gequält und nur werden die Grünen, die mit Ihrem Boss Joschka Fischer in

Herzensgemeinschaft mit dem Boss der Bosse Schröder nicht nur sich selbst

sondern vor allem die SPD mit Ihrer über 100jährigen Geschichte an die Wand

gefahren haben, die den ersten Krieg (Kosovo) vom Zaun gebrochen haben,

die mit dem moralisch zweifelhaften Peter Harz, der seine Untergebenen mit

Nutten auf "den rechten Weg" brachte, das genaus so zweifelhafte Produkt

Harz 4 einführten: NUN SOLLEN DIESE GRÜNEN; WEIL SIE SO UM DIE20%

haben, ausgerechnet auf der Bühne des Freitag - mit sehr versteckter Kritik-

gewissermassen hochgelobt und Gesellschafts- und wahlfähig geschrieben werden.

Wir haben diesen Menschen nicht nur die oben beschriebenen Katastrophen zu

verdanken, sondern, wie ja zu Ausdruck kam, auch die sozialzerstöreriche

Regierierung Merkel/ Westerwelle, Grund besprochen und bekannt!

Ich wäre ausgesprochen glücklich, wenn eine der grossen Schreiber mal

kräftig den Deckel vom Hafen nehmen würden. Es wäre nicht allzu schlecht,

wenn ausser mir noch wer darau hinweisen würde, dass, wenn der kluge Teil

der Menschen sich an das entsetzliche Versschulden der Grünen an der heutigen

sozialen Kathastrophe erinnerte, es bei den 20 % bleiben würde.

Man kann doch einer Partei, die im ersten Regierungsanlauf so schrecklich

versagt hat, keine Regierung mehr anvertrauen! Wem dann? Wer gibt mit

eien Typ?

18:01 14.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

werner04

Ich bin 80 Jahre alt, pensionierte Wirtschafts-Kriminalist, verheiratet 6 Urenkel und von der SPD abgewanderter "Links"- Vertreter
Avatar

Kommentare 5

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community