Die Frau mit der Mütze

Hommage an die Frau Kritik an der Gesellschaft
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich ging so entlang, die Straße wie immer,

von der Langweile, in meinem Zimmer.

Ich sah in die Wolken, und trat in die Pfütze,

da stand sie im Laden, die Frau mit der Mütze.

So schön hab ich nie, Frau sehen gesehn,

ach traut' ich mich nur, zu ihr zu gehen.

Sie macht scheint's in Mode, und gibt der Welt Sinn,

sie könnt mich doch kleiden, so wär's ihr Gewinn.

Ooh Frau mit der Mütze, ich fühl mich so klein,

Du fliegst so weit oben, ach wärst Du doch mein.

Dein Lächeln ist weise, Dein Blick ist so klar,

Du bist eine Göttin, doch, das ist wahr.

Du stehst dort im Laden, und lächelst mich an,

Du hast mich durchschaut, wär' ich doch ein Mann.

Ich wagte mich mutig, die Stufe hinein,

da sagte sie sanft, so komm nur herein.

Die Kniee so weich, das Blut aus dem Kopf,

ich fühlte mich nur noch, als elender Tropf.

Als sie mir die Hand gab, so huldvoll und mächtig,

musst ich mich fast hinknien, und fühlte mich schmächtig.

So kann ich nicht wirken, sprach ich auf mich ein,

denn wenn sie mich sehn soll, muss ich härter sein.

Ooh Frau mit der Mütze, Du bist doch so klein,

denn ich flieg ganz oben, und Du, bist ganz mein.

Dein Lächeln unsicher, Dein Blick sonderbar,

Du brauchst mich doch dringend, ja, das ist wahr.

Du stehst dort im Laden, und lächelst mich an,

Ich hab Dich durchschaut, denn ich bin ein Mann.

So gern ich es wäre, das bin doch nicht ich,

und wen soll sie lieben, das Bild oder mich?

Ich hört sie kaum klingen, des Engels Posaunen,

und sah sie in Schemen, durch Nebel bestaunen.

Ich musste mich fangen, die Stimme verfesten,

was soll ich denn anziehn, was steht mir am besten?

Was willst Du denn anziehn, was steht Dir denn gut,

fragte sie freundlich, und machte mir Mut.

Ooh Frau mit der Mütze, ich fühl mich nicht klein,

Du flogst mal weit oben, doch bist Du bald mein?

Dein Lächeln ist freundlich, Dein Blick wunderbar,

Du bist eine Schönheit, ja, das ist wahr.

Du stehst dort im Laden, und lächelst mich an,

ich hab uns durchschaut, Du Frau und ich Mann.

15:31 10.05.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Westpaket

Schreiber 0 Leser 0
Westpaket

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community