Im Vierten Reich der Medien

TÄGLICHE LEKTÜRE Wie die Zeitung zur Talkshow geworden ist
Exklusiv für Abonnent:innen

Ein Blick in meine Tageszeitung. Seit einiger Zeit titelt auch dieses Blatt mit einem Farbfoto, das, schon wegen der Farbe, welche das Schwarz-Weiß der Schrift schlägt, auf jeden Fall zuerst gelesen werden will. Diesmal ein palästinensischer Junge, der zu einem Steinwurf ausholt. Eine Art grobmaschiger Drahtverhau trennt den Jungen von uns und signalisiert, dass er einer anderen Welt als der unseren angehört. Zwar verweist die Bildunterschrift auf einen Artikel im Innern des Blattes, in Wahrheit ersetzt jedoch das Foto einen Text, es fungiert als eigenständige Aussage. Dies ist der emotionale Aufreißer, die Einstimmung in den Tag und was am vergangenen wichtig gewesen sein soll. Zugleich steht das Titelfoto in seiner ganzen unausweichlichen Präsenz fü