Microsoft zerschlagen oder Windows öffnen

VORENTSCHEIDUNG GEGEN BILL GATES Was wird aus dem mit "räuberischen Taktiken" begründeten Softwaremonopol?
Exklusiv für Abonnent:innen

Noch sind die Würfel nicht endgültig gefallen. Aber nach dem Ende der Beweisaufnahme in dem 1997 eröffneten Antitrust-Verfahren des US-Justizministeriums gegen Microsoft hat US-Bundesrichter Thomas Penfield Jackson am vergangenen Freitag einen Bericht vorgelegt, der die Leitlinien der späteren Entscheidung erkennen läßt. Microsoft ist - so die Tatsachenfeststellung des Richters - ein Monopol, das "seine Marktmacht und seine immensen Profite gegen jedes Unternehmen einsetzt", das Microsofts Hauptprodukten Konkurrenz macht. Mit "räuberischen Taktiken" würden Innovationen verhindert und Verbraucher geschädigt. Der Vertreter der US-Bundesanwaltschaft erklärte die Entscheidung sogleich zu einem "Riesen-Sieg für Amerikas Verbraucher...Das ze