RE: Sie spielen mit dem Faschismus! | 21.02.2015 | 13:58

blockupy ist eine möglichkeit, hier ein symbolisches zeichen zu setzen, nicht mehr aber auch nicht weniger...

es wäre ein beachtliches zeichen, wenn sich in frankfurt die breite der gesellschaft spiegeln würde und wir nicht wieder als linksradikale chaoten unter uns bleiben...

vielleicht ist es blinde hoffnung aber ich glaube nach wie vor, dass es in deutschland ein großes sozialdemokratisches millieu gibt, alleine ihm fehlt die partei...

und syriza ist ihrem wahlprogramm nach nichts als eine sozialdemokratische partei, keineswegs radikal oder sozialistisch...

die ezb als massgeblichen krisenakteur anzugreifen, halte ich für richtig und notwendig, allerdings sollte zu den vagen bekundungen 'internationaler solidarität' vielmehr noch die debatte darüber entzündet werden, wie die soziale spaltung hierzulande sich immer weiter und tiefer vollzieht...

viel zu schnell sind wir sonst demobilisierbar mit dem totschlagargument, dass es 'uns' ja vergleichsweise gut ginge und wir doch diesen 'wohlstand' gegen faule und halbstarke südländer verteidigen müssten...

RE: Sie spielen mit dem Faschismus! | 21.02.2015 | 13:46

ich finde diese analyse des gestrigen ergebnis' treffend...

http://www.heise.de/tp/artikel/44/44203/1.html

RE: Sie spielen mit dem Faschismus! | 20.02.2015 | 01:18

dieser kommentar wurde mehrfach markiert und ich gebeten, zu prüfen, ob ich ihn 'einklappen' möchte...

keine ahnung, was das bedeutet, ich kann nur sagen, dass ich persönlich diese wissensmanufaktur für eine reaktionäre kackschmiede halte und den link nicht verfolgt habe...

aber auch nichts wegklappen will, weil wie zu sehen ist, die leser*innen das schon alleine einordnen können...

RE: Rassismus lässt sich nicht verhaften | 01.10.2013 | 17:24

http://borderlinereports.net/2013/09/19/the-problem-is-the-greek-government-not-golden-dawn/

RE: Versammelt Euch! | 28.05.2013 | 16:13

das war gar nicht auf deinen kommentar bezogen, sondern auf das zynische gemäkel von grothes...

sorry, wenn das missverständlich war, deine hinweise sind ja produktiv wendbar...

grüße zurück.

RE: Versammelt Euch! | 28.05.2013 | 11:16

die meisten 'einwände' hier ziemlich konstruiert, wer sich hinter alters-, sprach- oder ländergrenzen versteckt, wird ewig im gestern bleiben und die ebene der schuldzuweisungen niemals verlassen...

über sinnhaftigkeit der formen von blockupy kann mensch trefflich streiten, eine seriöse kritik findet sich hier: http://www.akweb.de/ak_s/ak580/11.htm

besserwisserisches mäkeln aus der passivität ist für mich kein fruchtbarer ansatz, einmischen und besser machen ist angesagt...

RE: Versammelt Euch! | 27.05.2013 | 19:25

"Es verspricht eine spannende Debatte zu werden, kurz nachdem in der Stadt eine Vielzahl ungehorsamer Aktionen stattgefunden haben wird, die allesamt nur symbolischen Charakter haben, der herrschenden Lesart folgend jedoch angeblich Gewalt darstellen."

RE: Krisenbewältigung | 30.03.2013 | 17:30

eine ganz gute doku gibts hier:

http://www.youtube.com/watch?v=JGwMIlpgR2A