B | Parzellierte Vorgeschichte

Literatur Der amerikanische Autor Nathan Englander spekuliert in seinem Roman „Dinner am Mittelpunkt der Erde“ auf Prisen des Grotesk-Grandiosen.

B | Widerständiges Denken in diesen Zeiten

Heinz Steinert Ein Buch führt in die umfangreichen Arbeiten des wenig bekannten linken Universalgelehrten ein, der mit seiner Arbeit gesellschaftliche Emanzipation vorantreiben wollte.

B | Rückfall in das geistige Mittelalter

Notre Dame Wie steht es eigentlich um unsere Aufklärung, wenn im 21. Jahrhundert eine "Dornenkrone" unter Lebensgefahr gerettet wird?

B | Verabredung an der Bruchstelle

Berlin Das Tempelhofer Feld glühte von tausend heruntergebrannten Lagerfeuern. Jemand spielte Gitarre, so dass ich mich erinnert fühlte.

B | Von den Lippen geerntet

Lyrik Ein Gipfeltreffen im Berliner Haus für Poesie – Anne Duden und Yoko Tawada unterhielten sich und ihr Publikum mit Nachrichten aus den Labyrinthen der Poesie.

B | Bagdad Dreams - 3. Szene

Flüchtlinge Im Foyer eines Büros. Eliza Kirschbaum ist auf dem Weg nach draussen. Salim tritt ein.

B | Eine Geschichte des Mittelstandsfeminismus

The Town Hall Affair Was interessiert heute noch eine Debatte unter US-Intellektuellen über den Feminismus im Jahre 1971?

B | Hoffnung als Pflicht

Neuer Sozialistischer ... „Stumme Schwäne“ ist ein Schlüsselroman, geschrieben mit den bürgerlichsten Absichten des 18. und 19. Jahrhunderts: als Literatur im Feuer der Aufklärung die ...

B | GEZ

"Rundfunkbeitrag" Anti-Framing

B | Jagdhaussommer

Sozialismus und Natur 1927 schreibt Walter Benjamin: „Fjodor Wassiljewitsch Gladkow hat in Russland Epoche gemacht. Sein Hauptwerk „Zement“ war der erste Roman aus der Periode des ...

B | Die Grammatik des Schweigens

Lampedusa Bereits die Gesprächsaufnahme mit Fremden entspräche auf Lampedusa dem Bruch eines kulturellen Tabus. Davide Enia recherchierte auf der sizilianischen Insel in den ...

B | Inneres Ausland

Fremdheit Kreativer Transfer zwischen Analyse und Erzählung – In „Fremdheit. Geschichten und Geschichte der großen ...“ leuchtet Hans-Jürgen Heinrichs dem Wesen der Fremdheit heim