Marta Górnicka: Hymne an die Liebe - Kritik

Chor der Inklusion Zusammenstehen gegen unsichtbare Gegner

AIDS-Drama "120 bpm"

Film-Kritik Das in Cannes ausgezeichnete Drama über Act up in den 90ern startet am 30. November im Kino.

Schere, Faust, Papier von Ersan Mondtag

Kritik letzte Vorstellung Mon Chi Chi im Weltall - alles schwarz und rundherum leuchten die Sterne.

Aufschauen zu den Sternen

Erinnerung Über einen Meister des Wortes

Die Wunderübung - Theater Neu-Ulm

Wagners Randnotiz Fulminante Beziehungskomödie

Im IV. Reich der leeren Herzen

Literatur „An manchen Tagen liebt Britta Braunschweig, als hätte sie es selbst erfunden“ - In Juli Zehs neuem Roman „Leere Herzen“ führt eine Spur von Braunschweig nach Berlin.

"Vater" in der Box Brüggemanns Theater-Debüt

Theater-Kritik Filmregisseur Dietrich Brüggemann inszenierte erstmals im Theater. In der Box des DT sitzt ein Sohn am Sterbebett seines Vaters.

"Suburbicon": böse Satire von George Clooney

Film-Kritik Mit viel Glamour hatte die Hollywood-Satire über die Abgründe der amerikanischen Vorstädte beim Festival in Venedig Premiere. Jetzt startete sie in den deutschen Kinos.

Der folgsame Sohn

Literatur Der Sohn als Zuhälter seiner Mutter - Michael Bijnens erzählt in seinem literarischen Debüt „Cinderella“ eine unglaubliche Geschichte so, dass man sie glaubt.

Ich mag der Freitag nicht mehr

Letzter Beitrag Mein Account kann gelöscht werden

YOU CAN't PUT YOUR ARMS AROUND A MEMORY

PUNK IS DEAD Damaged Goods - 150 Einträge in die Punk Geschichte

Alles Wesentliche weglassen

Radikale Jüdische Kultur Die Radikalen Jüdischen Kulturtage wachsen sich zur Revolution aus. Jüdinnen übernehmen das Berliner Maxim Gorki Theater im Vorgriff auf die Übernahme Deutschlands