B | Wohnen – ein Grundrecht?

Wohnungspolitik Wenn Durchschnittsverdiener bis zur Hälfte ihres Nettoeinkommens für Miete ausgeben, sollte Politik grundsätzlich reagieren – nicht mit bürokratischen Eingriffen

B | Knasttrivial.Das Arbeitshaus

21.Jahrhundert Scheinschwanger.Deutscher Biergarten.

B | Den Armenviertel läuft der Einzelhandel davon

Nahversorgung Tenever Ost steht sinnbildlich für die ärmeren Wohnquartiere in unserem Land, vor fast zwei Jahren verließ ALDI als letzter fußläufiger Einzelhändler das Wohnquartier.
Arbeit und Mehrwert

EB | Arbeit und Mehrwert

Entlohnungssystem Zunehmende soziale Ungerechtigkeit, Aushöhlung der Arbeitnehmerrechte durch digitale Ökonomie und Globalisierung – wir müssen das Entlohnungssystem grundlegend verändern!
"Straßenverkehrsordnung fürs Internet"

EB | "Straßenverkehrsordnung fürs Internet"

Mediensalon Journalisten, Internet-Unternehmen und Netzaktivisten diskutieren über eine EU-Urheberrechtsreform. Vor allem drei Punkte stehen in der Kritik
Roboter und die Industrialisierung Afrikas

EB | Roboter und die Industrialisierung Afrikas

Digitalisierung Welche Auswirkung haben Digitalisierung und Automatisierung für Staaten, in denen es noch gar nicht ausreichend Arbeitsplätze gibt?

B | Wasserstoff als Kraftstoff

Ökologie Der Artikel ist ein Beitrag an die Leserschaft aufzuweisen das Ökologie, Ökonomie und Ethik erfolgreich miteinander vereinbar ist.

B | Zwischen Windeln, Drogen und Ratten aller Art

Abgetaucht! Mit dem Abwassersystem öffnen sich Einstiege in eine Parallelwelt, die mehr als nur Gestank und Fäkalien bietet: Miniaturen des modernen Lebens sozusagen.

B | Die DSGVO und der neue Weltgeist

Datenkontrollverlust ade? Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft und bietet weitreichende Möglichkeiten, über uns gespeicherte Daten einzusehen und löschen zu lassen.

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (2)

Teil 2 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (1)

Teil 1 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen

B | Gute Besserung !

Lebensqualität Der Leserschaft wird vermittelt das der Mensch erheblich mehr ist als nur eine Arbeitskraft.