Post-Drolligkeit

Post-Drolligkeit

Popmusik Dagobert will den Schlager aus der reaktionären Umklammerung befreien, weiß aber nicht wie

Ausdrucken, einrahmen!

Pomp-Musik Fabian Altstötter sucht auf „Love is“ die perfekte Balance aus Schwermut und Erhabenheit
Pottes Haus

Pottes Haus

Bochum Die Symphoniker werden 100 Jahre alt. Zum Geburtstag kommt der Messias
Kontrollverlust wagen

Kontrollverlust wagen

Elektronische Musik Phillip Sollmann alias Efdemin bringt populären Rave mit akademischer Klangkunst zusammen. Getanzt werden soll umso mehr

Vom Russen auf die Fresse

Techno Nina Kraviz gehört zu den meistgebuchten DJs der Welt. Mit ihren Labels macht sie die Szene ihrer Heimat bekannt
Abrieb und Aporie

Abrieb und Aporie

Musik Die Goldenen Zitronen leiden an der Stachligkeit der Zeit und quengeln sich konsequent durch ihr neues Album

Eine Kiste Superpunk, bitte!

Musik Es gibt ein paar wenige Dinge, die muss man – ach was, man darf sie – nicht neu erfinden

Glühende Landschaften

Neue Musik Bei der 20. Ausgabe des Festivals „Ultraschall“ wurde Hitzeflimmern hörbar
„Zur Euphorie gehört die Darkness“

„Zur Euphorie gehört die Darkness“

Interview Hat das Internet die „Spex“ kaltgemacht? Was ist Mainstream? Und wer erklärt das alles, in einer Welt ohne „Spex“?
Weltflucht mit Rumba

Weltflucht mit Rumba

Widerstehen Wenzels neue Lieder sind weniger pessimistisch als früher. Doch die neuen Rechten lassen ihm keine Ruhe

Bahndammgewächs

Musik Der Dylan von Bad Reichenhall, Georg Ringsgwandl, ist jetzt siebzig und innen drin jung wie immer. Die Schweißerbrille braucht er nicht mehr

Ich war nie beliebt

Körperbässe Cindy Klink ist schwerhörig und liebt Musik. Auf Youtube übersetzt sie Popsongs in Gebärdensprache