Wegmarken

Biographie Kennengelernt haben sich die beiden Berliner Musiker in Bochum – und zwar bei der Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule. Was ganz offenbar zu einer Verlagerung des Schwerpunktes führte
Wegmarken
Foto: Universal Music

Milliarden sind eine Band mit Doppelspitze: Sänger und Gitarrist Ben Hartmann und Multiinstrumentalist Johannes Aue. Die sich aus Dualismus und Ambivalenz ergebende Reibungsenergie ist der Treibstoff, mit dem ihr Motor läuft. Nicht nur der ihrer Musik, sondern auch der von Ben und Johannes, die sich vor fünf Jahren bei einer Aufnahmeprüfung an der Uni kennengelernt hatten, wo Punkrocker Ben zum ersten Mal hörte, wie Johannes Klavier spielt.

Ihr Song „Freiheit is ne Hure“ untermalte Anfang letzten Jahres als Titeltrack Oskar Roehlers großartige Punk-Groteske Tod den Hippies!! Es lebe der Punk und bescherte den beiden Freunden auf einen Schlag mediale Aufmerksamkeit und einen Plattenvertrag. Nachdem sie Ende letzten Jahres mit der EP Kokain & Himbeereis ihren Einstand gaben, erscheint nun mit Betrüger das erste Album der Berliner, die seitdem fast jeden Tag, den sie nicht im Studio verbrachten, mit ihrer Band auf der Bühne standen.

09:56 12.08.2016

Album der Woche: Weitere Artikel


Ton Steine Erben

Ton Steine Erben

Hörprobe und Tournee Musik muss gehört werden. Daher stehen sämtliche Stücke von "Betrüger" zum Reinhören im Netz bereit. Außerdem sind die Herrschaften ab August auf ausgedehnter Tournee
Zeit und Wandel

Zeit und Wandel

Einblicke Gewisse Ähnlichkeiten mit der Stimme Rio Reisers und der Musik von Ton Steine Scherben sind bei Milliarden nicht zu leugnen – dies allerdings durchaus in zeitgemäßem Gewand
Tief verwurzelt

Tief verwurzelt

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Abgrundtief ehrliche Lyrics verpackt in einem Soundgewand aus Pop und Rock-Arrangements. Ihre Punkwurzeln bleiben dabei aber keinesfalls auf der Strecke."