Große Fahrt

Einblicke Der gebürtige Brite verließ seine Heimat Coventry eigentlich, um eine Karriere als Fußballprofi zu starten. Aus musikalischer Sicht kann man wohl froh sein, dass daraus nichts wurde
Große Fahrt
Foto: Label

Wege und Wurzeln

"Ben Galliers (32) zog einst aus dem britischen Coventry nach Deutschland, um Fußballprofi zu werden. Er spielte bei Dynamo Dresden und Rot-Weiß Essen. Dann gründete er eine Band. Felix Hoffmann, Bassist, und Nicolas Börger, Keyboarder, haben beide ihre musikalischen Wurzeln in Münster." Westfälische Nachrichten

Cheers to that

"Ursprünglich verließ Ben Galliers seine Heimat Coventry (UK), um in Deutschland professionell Fussball zu spielen. Da man neben dem Training jedoch ziemlich viel Freizeit hat, fing er mit dem Gitarrespielen an. Als ihm klar wurde, dass es zu viele Fußballer und zu wenig gute Musiker in Deutschland gibt, ließ er sich mit einem neuen Ziel in Hamburg nieder. Schnell waren erste Songs und Texte komponiert, seine zukünftigen Bandkollegen lernte er während eines Pop-Kurses kennen. Obwohl sie sich nur nach ihrem Sänger nennen, sind sie nun eine Band und haben gemeinsam viel vor in nächster Zeit: ein Album aufnehmen, auf Tour gehen und vielleicht irgendwann sogar mal in Bens Heimat auftreten. Cheers to that." Clubkinder.de

Unverhofft kommt oft

"Im Interview: Der britische Musiker Ben Galliers sieht das Leben als einen kleinen Teufel, der überall dort seine Nase reinsteckt, wo er sie nicht reinstecken soll. Man könnte es auch so formulieren: unverhofft kommt oft. Lässt man sich auf diese Lebensweise ein, lebt es sich gleich viel entspannter." radio eins

Liebe zum Detail

"Mit einem Augenzwinkern vorgetragene Alltagsgeschichten, gefühlvolle Balladen und die Vermittlung von positivem Lebensgefühl. Der britische Singer-Songwriter Ben Galliers (UK/Hamburg) präsentiert außergewöhnliche Songs mit viel Liebe zum Detail. Auf den Spuren eines John Lennon trägt Ben mit seiner Band den Geist der großen Songschreiber in unsere Zeit." Duisburg365

Zum Anfassen

"Die Idee hinter Sofar: In einem bis kurz vor Beginn geheim gehaltenen Wohnzimmer treten in intimer Atmosphäre Bands und Musiker (wie beispielsweise Ben Galliers) auf – die Stars von Morgen zum Anfassen sozusagen. Wer dabei sein will, muss sich bei Sofar anmelden und wird so immer rechtzeitig informiert, sobald zukünftige Gigs anstehen." St. Bergweh

14:25 04.09.2015

Album der Woche: Weitere Artikel


Auf Reisen

Auf Reisen

Hörprobe und Tournee Musik muss gehört werden. Daher finden sich Hörproben zu sämtlichen Stücken von Ben Galliers' Debüt im Netz. Zudem ist er ab September bei zahlreichen Live-Terminen zu erleben
Mit Umwegen

Mit Umwegen

Biographie Erstens kommt es anders, und zweitens, als man denkt – in manchen Fällen sind derlei Floskeln ja doch angebracht. Ben Galliers würde dem hinsichtlich seines Werdegangs wohl zustimmen
Fast zu nett

Fast zu nett

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Minimalismus trifft auf Bandpräsenz, unverschämt gutes Songwriting auf ein Ohr für smarte Melodien; dennoch bleibt das Album geradezu erschütternd bescheiden."