Nordische Klänge

Biographien Bandleader Emil Brandqvist ist nicht nur ein international renommierter Jazz-Schlagzeuger, sondern ebenfalls erfolgreicher Komponist, unter anderem für diverse Filme
Nordische Klänge
Foto: Skip Records/Steven Haberland

Emil Brandqvist ist Schlagzeuger, Komponist und Bandleader. Er lebt in Göteborg/Schweden und hat dort an der Academy of Music and Drama studiert. Er engagiert sich in vielen verschiedenen Musik-Projekten sowohl als Schlagzeuger als auch Komponist. Die Inspiration für seine Kompositionen entnimmt er oft der schwedischen Natur. Brandqvist komponiert auch Musik für Filme (Fiktion und Dokumentation). Für sein zweites Album Seascapes wurde er für den ECHO Jazz 2016 als "Instrumentalist des Jahres, international Drums/Percussion" nominiert.

Tuomas A. Turunen ist preisgekrönter finnischer Jazzpianist, bekannt als Solokünstler und als Mitglied verschiedener Nordic Jazz-Gruppen, vor allem aber im Emil Brandqvist Trio. Nach seinem Studienabschluss an der Musikakademie in Göteborg, wo er mit der Jazz Scholarship of Royal Swedish Academy gefördert wurde, ging er nach Frankreich. 2010 erhielt er den Preis der Montreux Jazz Festival’s piano competition. Toumas war bereits von diversen internationalen Festivals wie beispielsweise Jazz à Dakar eingeladen.

Max Thornberg ist in Halmstad, Schweden geboren. Seine musikalische Ausbildung konnte er an der Royal College of Music in Stockholm absolvieren und er lebt auch dort. Seitdem ist er ein gefragter Kontrabasspieler in verschiedenen schwedischen Jazz-Formationen, die in Skandinavien und Deutschland touren.

09:25 01.04.2016

Album der Woche: Weitere Artikel


Glitzernder Niederschlag

Glitzernder Niederschlag

Hörprobe und Tournee Musik muss gehört werden. Daher finden sich Hörproben zu sämtlichen Stücken von "Falling Crystals" im Netz. Zudem ist das Trio noch das ganze Jahr über auf Tournee
Gegen den Strom

Gegen den Strom

Einblicke Das skandinavische Trio bricht auch gerne mal klassische Jazz-Standards auf, beispielsweise mittels eines Streichquartetts. Bei Publikum und Presse feiert es damit durchweg Erfolge
Eigenes Schimmern

Eigenes Schimmern

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Mit 'Falling Crystals' haben die drei Musiker nun zwölf weitere akustische Perlen eingespielt. Jede einzigartig, anspruchsvoll und mit verdammt viel Gefühl."