Album der Woche

Ohne Warum

Ohne Warum

Der Titel des neuen Albums von Konstantin Wecker entpuppt sich als wahrhaft mystisch. Wecker ist verzaubert von der Wahrheit, die den Worten des spätmittelalterlichen Philosophen Meister Eckhart innewohnt. Wecker übersetzt für uns, was sie in der heutigen Zeit bedeuten: Zu handeln, ohne an den Lohn dafür zu denken, ohne unbedingt gefallen zu wollen
Ohne Warum

Ohne Warum

Der Titel des neuen Albums von Konstantin Wecker entpuppt sich als wahrhaft mystisch. Wecker ist verzaubert von der Wahrheit, die den Worten des spätmittelalterlichen Philosophen Meister Eckhart innewohnt. Wecker übersetzt für uns, was sie in der heutigen Zeit bedeuten: Zu handeln, ohne an den Lohn dafür zu denken, ohne unbedingt gefallen zu wollen

Artikel & Services


Im Herzen

Im Herzen

Hörprobe und Tournee Worte sind zwar schön und gut, doch das persönliche Hörerlebnis kann man durch sie nicht ersetzen. Samples aller Stücke von "Ohne Warum" stehen daher zum Probehören im Netz

Bewegtes Leben

Bewegtes Leben

Biographie Konstantin Wecker ist seit den 1960er-Jahren eine feste Größe in der deutschsprachigen Kulturszene, und dies nicht nur als Musiker. Immer eine Rolle spielte dabei auch sein politisches Engagement

Konstanz im Wandel

Konstanz im Wandel

Einblicke Während all der Höhen und vor allem Tiefen seiner langjährigen Karriere war es dem Liedermacher immer wichtig, aufrichtig zu bleiben. Dies zeigt sich auch im reflektiven Rückblick

Weltumfassend

Weltumfassend

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "Konstantin Weckers neue CD 'Ohne Warum' ist ein Album zwischen Wut und Zärtlichkeit, zwischen Widerstand und dem Wunderbaren auf dieser Welt."
Wikipedia: Meister Eckhart

Eckhart von Hochheim (bekannt als Meister Eckhart, auch Eckehart; * um 1260 in Hochheim oder in Tambach; † vor dem 30. April 1328 in Avignon) war ein einflussreicher spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph. Schon als Jugendlicher trat er in den Orden der Dominikaner ein, in dem er später hohe Ämter erlangte. Mit seinen Predigten erzielte er nicht nur bei seinen Zeitgenossen eine starke Wirkung, sondern beeindruckte auch die Nachwelt. Außerdem leistete er einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der deutschen philosophischen Fachsprache. Sein Hauptanliegen war die Verbreitung von Grundsätzen für eine konsequent spirituelle Lebenspraxis im Alltag. Aufsehen erregten seine unkonventionellen, teils provozierend formulierten Aussagen und sein schroffer Widerspruch zu verbreiteten Überzeugungen. Umstritten war beispielsweise seine Aussage, der "Seelengrund" sei nicht wie alles Geschöpfliche von Gott erschaffen, sondern göttlich und ungeschaffen. Im Seelengrund sei die Gottheit stets unmittelbar anwesend.

Wikipedia


Konstantin Wecker "Ohne Warum" EPK

Video Sie entstanden als der Winter München noch fest im Griff hatte. Doch die 15 Lieder auf der neuen CD von Konstantin Wecker wärmen wie der schönste Sommer


Konstantin Wecker: Im Studio, Teil 2

Video Konstantin Wecker nimmt sein neues Album "Ohne Warum" auf. Hier einige Einblicke in die Studioarbeit (2). VÖ: 19.6.2015 (Sturm & Klang). Vorbestellbar seit 23.4.2015


Konstantin Wecker: Gefrorenes Licht

Video Zweite "Zugabe" aus der CD "Ohne Warum", ab 19.6.2015 im Handel. Gewidmet Hans-Peter Dürr. Musik, Text und Video: Konstantin Wecker


Konstantin Wecker: Im Studio, Teil 8

Video Konstantin Wecker nimmt sein neues Album "Ohne Warum" auf. Hier einige Einblicke in die Studioarbeit (8). VÖ: 19.6.2015 (Sturm & Klang). Vorbestellbar seit 23.4.2015


Konstantin Wecker in 3 nach 9

Video Konstantin Wecker war am 19.06.2015 Talkgast in der Sendung "3 nach 9". Er stellt seine neue CD "Ohne Warum" vor und singt daraus das Stück "Ich habe einen Traum"