Album der Woche

Plot Point Sieben

Plot Point Sieben

"Plot Point Sieben" – so der geheimnisvolle Titel des 6. Albums der Berliner Chanson-Jazzerin und Band, bestehend aus Mark Wenzel am Piano, Moe Jaksch an Kontrabass, E-Bass, Lapsteel Guitar und Florian Achatzy an Schlagzeug und Percussion. Ein wunderbarer Stilmix, der einem die Sinne zwischen Chanson, Jazz, Walzer und Rock'n'Roll benebelt
Plot Point Sieben

Plot Point Sieben

"Plot Point Sieben" – so der geheimnisvolle Titel des 6. Albums der Berliner Chanson-Jazzerin und Band, bestehend aus Mark Wenzel am Piano, Moe Jaksch an Kontrabass, E-Bass, Lapsteel Guitar und Florian Achatzy an Schlagzeug und Percussion. Ein wunderbarer Stilmix, der einem die Sinne zwischen Chanson, Jazz, Walzer und Rock'n'Roll benebelt

Artikel & Services


Meinungsbildung

Meinungsbildung

Hörprobe und Termine Schreiben kann man viel, doch Musik muss gehört werden. Daher gibt es zu allen Songs von Kitty Hoffs neuem Album "Plot Point Sieben" Samples im Netz. Zudem stehen einige Auftritte an

Aus dem Rahmen

Aus dem Rahmen

Biographie Wenn Kitty Hoff eines nicht mag, dann sind es Schubladen und Schablonen, in die Musik oder Kunst im Allgemeinen eingeordnet werden. Dies gilt natürlich insbesondere für das eigene Schaffen

Mit Charakter

Mit Charakter

Einblicke Die ihr eigene musikalische Herangehensweise, die sich im weitesten Sinne dem Feld des Jazzchansons zuordnen lässt, hat Kitty Hoff schon längst zum Geheimtipp gemacht. Versuch einer Sammlung

Erfrischend anders

Erfrischend anders

Netzschau Kritiken aus dem Netz: "'Plot Point Sieben' ist eine leichtfüßige, individuelle und abwechslungsreiche Reise durch die verschiedenen Regionen der deutschen Musiklandschaft."
Wikipedia: Herzog Records

Herzog Records ist ein unabhängiges Musiklabel mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen präsentiert insbesondere populäre Strömungen im Jazz. Gegründet wurde das Label 2006 durch Rüdiger Herzog, welcher zuvor als Labelmanager für Nonesuch Records, ein Sublabel der Warner Music Group tätig war. Seit der Gründung wurden über Herzog Records 29 Alben veröffentlicht (Stand: 24. August 2013), welche den Musikrichtungen Jazz, Jazz-Pop, Soul, Funk und Weltmusik zuzuordnen sind. Aus dem Katalog des Labels haben es bisher die Nighthawks, Jeff Cascaro, Jessica Gall, Kitty Hoff und Les Brünettes in die offiziellen Media Control Jazz-Charts Top 30 geschafft. Besonderes Anliegen Rüdiger Herzogs ist die langfristige Unterstützung und der Aufbau von jungen, noch unbekannten Musikerinnen und Musikern. Unterstützt wurde und wird das Label hierbei durch die Hamburger Labelförderung und die Initiative Musik.

Wikipedia


Kitty Hoff – Riesenräder

Video Kitty Hoff und Band spielen "Riesenräder". (Aus der DVD "Kitty Hoff – Argonautenfahrt. Live im Heimathafen Neukölln, Berlin, 2013"). Website: www.kittyhoff.de


Chansonfest-Berlin: Kitty Hoff

Video Tanja Ries im Gespräch mit Kitty Hoff über das Leben und Arbeiten im Speziellen und Allgemeinen – umgeben von zirpenden Vögeln und lärmenden Kellnern


Kitty Hoff und Forêt-Noire in der re:launch

Video Konzert mit Kitty Hoff und Forêt-Noire am 9. Mai 2009 im Rahmen der Reihe Frauenstimmen in der re:launch vom Theaterstübchen in Kassel. Titel: "Ort im Grün"


Kitty Hoff – Die Frage Ist

Video Kitty Hoff und Band spielen "Die Frage Ist". (Aus der DVD "Kitty Hoff – Argonautenfahrt. Live im Heimathafen Neukölln, Berlin, 2013"). Website: www.kittyhoff.de


Kitty Hoff & Forêt Noire – Hunderte Posaunen

Video Eine unwiderstehliche Kombination, umspült von erfrischenden deutschsprachigen Textwellen zwischen sophistischem Seemannsgarn, ozeanischer Logik und luftiger Romantik