Verwandlungen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ein außergewöhnliches Hörvergnügen. Und ganz nebenbei wird manches gar nicht so prickelnde Original in einen tatsächlich spannenden Song verwandelt."
Verwandlungen

Sprung aus dem Internet

"Avi Kaplan, Kevin Olusola, Kirstie Maldonado, Mitch Grassi und Scott Hoying – das sind Pentatonix, eine A-cappella-Band, die unter Insidern schon lange bekannt ist und auch all denjenigen, die mit offenen Augen auf YouTube unterwegs sind, längst begegnet sein sollten. Nachdem sie in den USA schon zwei EPs heraus gebracht haben und nun die dritte Folgen lassen, hat man in Deutschland nun gleich ein Album mit 15 Tracks zusammen gestellt. Und es ist zu hoffen, dass Pentatonix mit diesem Schritt den Sprung aus dem Internet heraus schaffen kann, denn es wäre möglich, das doch irgendwie immer noch als Nische angesehene A-Capella-Genre mehr in den Vordergrund zu rücken. Sechs Millionen Abonnenten des YouTube Channels von 'Pentatonix' können nicht irren." MyFanbase.de

Poptauglich

"Sie haben A-Capella-Musik poptauglich gemacht: Pentatonix gehören mit ihren Covern und Mashups zu den erfolgreichsten Musikern auf Youtube. Jetzt ist ihr Album 'PTX' in Deutschland erschienen." Stern.de

Ganz fette Hechte

"'PTX' bietet ein außergewöhnliches Hörvergnügen. So ganz nebenbei transformieren Pentatonix manche im Original gar nicht so prickelnde Nummer in einen tatsächlich spannend klingenden Song. Keine Frage: Derzeit tummeln sich Pentatonix als ganz fette Hechte im A-cappella-Karpfenteich." Laut.de

Mit allem Drum und Dran

"Nun gut, ich habe eine Schwäche für A-Capella-Musik. Aber was diese fünf jungen Musiker machen, ist schon bemerkenswert. Denn sie holen aus den Gassenhauern ein Maß an Musikalität heraus, das die Lieder in ihrer fürs Radio optimierten und totkomprimierten Inkarnation nicht hatten, mit Dynamik, Variationen und allem Drum und Dran." About Jazz

Fabelhaft und federleicht

"Übrigens: Die Intonation ist fabelhaft, und so klingen auch vertrackte harmonische und melodische Linien so federleicht, als könnte es nicht anders sein. In puncto Musikalität und Musizierfreude macht niemand Pentatonix was vor. Deswegen noch ein abschließender Tipp für Studienräte: Einfach mal das Gesangslehrbuch zuklappen und dem Nachwuchs Pentatonix vorspielen! Eine bessere Werbung für Musik und Chor-Gesang als 'PTX' ist kaum vorstellbar." Weser-Kurier

13:12 07.11.2014

Album der Woche: Weitere Artikel


Alt und neu

Alt und neu

Hörprobe Worte sind zwar schön und gut, doch das persönliche Hörerlebnis können sie nicht ersetzen. Samples aller Stücke des neuen Albums der Pentatonix stehen daher zum Probehören im Netz
Training und Talent

Training und Talent

Biographien Drei der fünf Bandmitglieder kennen sich bereits aus gemeinsamen Kindertagen in Texas. Die beiden weiteren stießen erst recht kurzfristig vor der Teilnahme bei "The Sing-Off" hinzu
Andere Wege

Andere Wege

Einblicke Mit ihrem verblüffenden A-cappella-Sound, dem eine klassische Gesangsausbildung zugrunde liegt, wurde die Band schnell zu einem Internet-Phänomen. Versuch einer Sammlung