Alt und neu

Einblicke Auch wenn die Sparte der Singer-Songwriter musikhistorisch recht althergebracht scheint, so ist sie doch gerade sie immer wieder für Neues gut. Versuch einer Sammlung zum Thema
Alt und neu
Foto: Ferryhouse Productions/Le Petite Russe

Auf dem besten Weg

"Hier haben wir wieder einen australischen Künstler für euch (wie wir sehen, ist der Sommer definitiv im Anmarsch). Hein Cooper, der für 'Overflow' sein sonniges Heimatland verlassen, fand sich in der kreativen Szene von Montreal wieder. (...) Cooper ist übrigens auch einer dieser Perfektionisten. Er sagt, er ist immer auf der Suche nach dem perfekten Sound. Wir finden, dass er ist hier schon auf dem besten Weg ist." egoFM

Wieder träumen

"Ein Song wie ein Sonnenuntergang am Meer. Ein Gefühl zwischen Zufriedenheit und etwas Melancholie breitet sich in dir aus, auch diese Tage gehen vorbei. Lange sind sie her, die unbeschwerten Tage des Sommers. Anfang Februar bleibt oft nur in Träumen Platz für Freiheit. Wir schließen die Augen und fühlen sie fast, die wärmenden Sonnenstrahlen, das Salz in der Luft. Dazu der Soundtrack unserer Träume. Gerade ist unsere Playlist um einen Track länger geworden. 'Rusty' von Hein Cooper lässt uns wieder träumen." coldwatermag.com

Dieses Aussie-Feeling

"Im April kommt Hein Cooper dann auch zu uns auf Tour – mit Sunset Sons. 2016 wird also noch ein aufregendes Jahr für Hein, der neben dem Musikmachen auch noch leidenschaftlicher Surfer ist – natürlich. Und genau dieses Aussie-Feeling spiegelt sich auch in seiner Musik wieder. Wir haben ihn kürzlich zu einem kleinen Interview getroffen." Surfers Mag

One to keep an eye on

"To get to know him a little bit better, we asked him what three albums changed his life; albums that he holds closest to his heart. Given the raw, emotional nature of his music, his answers don’t come as a surprise at all. Take our word for it, folks – Hein Cooper is one to keep an eye on!" Howl & Echoes

On the road

"I caught up with the tall blonde Australian Indie-pop singer-songwriter Hein Cooper after his performance at Liverpool Sound City to talk about touring,  UK culture and British Music Festivals." Whattomwrites

11:34 15.04.2016

Album der Woche: Weitere Artikel


Vom Verschwinden

Vom Verschwinden

Hörprobe und Tournee Musik muss gehört werden. Daher finden sich Hörproben zu sämtlichen Stücken von Hein Cooper's Debüt im Netz. Zudem ist er ab April bei zahlreichen Live-Terminen zu erleben
On the road

On the road

Biographie Von Australien über europäische Festivalbühnen ins kanadische Tonstudio. 2015 war ein recht turbulentes Jahr für Hein Cooper. Doch wenn es nach ihm geht, war dies erst der Anfang
Weniger ist mehr

Weniger ist mehr

Netzschau Kritiken und Stimmen aus dem Netz: "Hein Cooper ist mit seinem Debüt 'The Art of Escape' ein abwechslungsreiches, dichtes Album gelungen, das mit wenig auskommt und doch ganz groß klingt."