Buch der Woche

Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Einst galten die USA als Musterbeispiel eines stabilen demokratischen Staates. Mit Republikanern und Demokraten gab es zwei unideologische Parteien mit moderaten Politikern. Heute gibt es Donald Trump. Was sind die Gründe für die tiefe Spaltung des Landes, das früher einmal als Heimat des Pragmatismus galt?
Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Einst galten die USA als Musterbeispiel eines stabilen demokratischen Staates. Mit Republikanern und Demokraten gab es zwei unideologische Parteien mit moderaten Politikern. Heute gibt es Donald Trump. Was sind die Gründe für die tiefe Spaltung des Landes, das früher einmal als Heimat des Pragmatismus galt?

Artikel & Services


Grundlagenforschung

Grundlagenforschung

Leseprobe "Aber im Ganzen soll doch ein anderer Weg eingeschlagen und danach gefragt werden, welche strukturellen Bedingungen überhaupt eine Figur wie Trump ins Weiße Haus bringen konnten."

Im Fokus

Im Fokus

Biographie Torben Lütjen studierte Politikwissenschaft in Göttingen, Caen und Berkeley und lehrt seit 2017 als Professor of European Studies and Political Science an der Vanderbilt University in den USA

Systemisches Problem

Systemisches Problem

Einblicke Die immer weiter fortschreitende politische Polarisierung in den USA erstreckt sich durch alle Politikbereiche und erfasst folglich auch das gesellschaftliche Leben. Versuch einer Sammlung zum Thema

Zentrale Befunde

Zentrale Befunde

Netzschau Rezensionen und Stimmen aus dem Netz: "Der Politikwissenschaftler Torben Lütjen hat die zentralen Befunde zu diesem Thema in einem neuen Buch 'Amerika im Kalten Bürgerkrieg' zusammengefasst."
Wikipedia: Politisches System der Vereinigten Staaten

Das politische System der Vereinigten Staaten umfasst die staatlichen Institutionen, die politischen Entscheidungsprozesse und deren Ergebnisse als Summe der Gesetze und Verordnungen in den Vereinigten Staaten. Es gründet auf der Verfassung von 1787, in die wiederum Staatstheorien der Aufklärung eingeflossen sind. Aufgrund der historischen Entwicklung ist die Außenpolitik der Vereinigten Staaten zu einer ungewöhnlich starken Konstante des politischen Systems geworden. Im Demokratieindex 2019 belegen die Vereinigten Staaten Platz 25 von 167 Ländern womit sie als eine "unvollständige Demokratie" gelten.

Wikipedia


Sachbuch Live – Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Video Die USA, ein Land ohne Einheit: Wie gefährdet ist die Demokratie in Amerika? Warum wurde Trump gewählt? Torben Lütjen bietet in seinem Sachbuch eine messerscharfe Analyse der Entzweiung Amerikas


"Spaltung ist sein Programm"

Video Den Deal mit Russland hat es nicht gegeben. In anderen Belangen aber erfüllt Amerikas Präsident die Befürchtungen seiner Partner. Klaus-Dieter Frankenberger zieht Bilanz


Trump – Polarisieren

Video Ihr hasst Donald Trump und haltet ihn für einen Wahnsinnigen? Warum man durch Provokation des Gegners seine Fans begeistern und Unentschlossene auf seine Seite ziehen kann


Analyse: Trump und die Polarisierung

Video Der US-Politologe und Historiker Allan Lichtman hat für Euronews Donald Trumps Neigung zur Schwarz-Weiß-Malerei im zurückliegenden Wahlkampf unter die Lupe genommen