Ursache und Wirkung

Einblicke Wie so oft beruhen auch die Ansprüche des "weißen Mannes", der sich ungerecht behandelt fühlt, auf einem mangelnden Verständnis für größere Zusammenhänge. Versuch einer Sammlung
Ursache und Wirkung
Foto: Michael B. Thomas/AFP/Getty Images

Missverständnisse

"Der Männerforscher und NOMAS-Aktivist Michael S. Kimmel über anhaltende Homophobie, die US-amerikanischen Männerbewegungen und das Mißverständnis von Gleichheit und Gleichmacherei." Männerzeitung.de

Mehr Spaß für alle

"Michael Kimmel will, dass Männer zu Feministen werden. Aus reinem Eigennutz. Der Männer­forscher ist überzeugt: Mit mehr Gleichberechtigung haben alle mehr Spaß." der Freitag

Sieben Siegel

"Männer sind für viele Frauen ein Buch mit sieben Siegeln – und offenbar auch für zahlreiche Männer. An der Universität Stony Brook in New York gibt es jetzt einen eigenen Studiengang – zu Männern und Männlichkeit." Tagesschau.de

---

Historische Entscheidung

"Der oberste Gerichtshof der USA hat ein Machtwort gesprochen: Schwule und Lesben dürfen künftig überall in den USA heiraten – eine historische Entscheidung und gleichzeitig eine Provokation für viele Konservative. Justizexperten rechnen mit einer Welle der Kritik." Heute.de

Chronologie

"Vor 50 Jahren, im August 1963, fand der 'Marsch auf Washington' statt – ein bedeutender Schritt im langen Kampf gegen die Rassentrennung in den USA. Eine Chronologie der Meilensteine auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Schwarz und Weiß." 3sat.de

Langsam aber stetig

"Die bessere Ausbildung beginnt sich im Berufsleben in den Vereinigten Staaten auszuzahlen. Nach wie vor sind Frauen in den Vorstandsetagen noch die Ausnahme. Aber in immer mehr Bereichen unterhalb der Spitzenpositionen und in freien Berufen holen Frauen auf oder ziehen gleich." Zeit Online

12:09 10.09.2015

Buch der Woche: Weitere Artikel


Falsche Vorstellungen

Falsche Vorstellungen

Leseprobe "Dieses Buch handelt von zornigen weißen Männern, die unter etwas leiden, was ich als 'kränkende Enteignung' bezeichnen möchte. Sie meinen einen Anspruch zu haben, der nicht mehr erhoben werden kann."
Zusammenhänge

Zusammenhänge

Biographie Die Schwerpunkte des Soziologen Michael Kimmel sind Geschlecht, Sexualität sowie politische und soziale Bewegungen. Er gilt als einer der führenden Männerforscher der Gegenwart
Anspruchsdenken

Anspruchsdenken

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Folgt man dem amerikanischen Soziologen Michael Kimmel, dann resultiert die Wut dieser weißen Männer aus einem Gefühl der Entmännlichung."