Buch der Woche

Aus der Welt

Aus der Welt

Wie gelangen wir zu unseren Entscheidungen? Daniel Kahneman war sich immer sicher, dass er sich irrte. Amos Tversky war sich immer sicher, dass er recht hatte. Michael Lewis entspinnt entlang zweier filmreifer Figuren eine fesselnde Geschichte über menschliches Denken in unkalkulierbaren Situationen und die Macht der Algorithmen
Aus der Welt

Aus der Welt

Wie gelangen wir zu unseren Entscheidungen? Daniel Kahneman war sich immer sicher, dass er sich irrte. Amos Tversky war sich immer sicher, dass er recht hatte. Michael Lewis entspinnt entlang zweier filmreifer Figuren eine fesselnde Geschichte über menschliches Denken in unkalkulierbaren Situationen und die Macht der Algorithmen

Artikel & Services


Unterströmung

Unterströmung

Leseprobe "Irgendwo verschüttet war da noch eine andere Geschichte, die ich nicht erzählte, und in der ging es darum, wie wir zu unseren Urteilen und Entscheidungen kommen und warum wir so oft danebenliegen."

Vom Fach

Vom Fach

Biographie Der Wirtschaftsjournalist Michael Lewis hat Abschlüsse aus Princeton und von der London School of Economics, arbeitete als Investmentbanker und ist Autor mehrerer Sachbuch-Bestseller

Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Einblicke Die sogenannte kognitive Verzerrung ist zwar als theoretischer Begriff schon länger bekannt, ihre Auswirkungen auf den praktischen Alltag sind aber noch längst nicht umfassend erforscht

Zusammenhänge

Zusammenhänge

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ich habe noch sehr selten eine Aussteigehaltestelle verschlafen, aber schon viele wegen eines Buchs verpasst. Allerdings war bisher noch nie ein Sachbuch schuld."
Wikipedia: Entscheidung

Unter Entscheidung (englisch decision) versteht man die Wahl einer Handlung aus mindestens zwei vorhandenen potenziellen Handlungsalternativen unter Beachtung der übergeordneten Ziele. Mit der Evaluation der Konsequenzen von Entscheidungen befasst sich die Entscheidungstheorie. Entscheidungen werden im Alltag von natürlichen Personen getroffen, die man Entscheidungsträger nennt. Entscheidungsträger können Entscheidungen für sich (etwa jemand kauft sich ein Buch) oder für Organisationen (Unternehmen, Behörden) treffen. Im letzteren Falle treffen Führungskräfte im Rahmen ihrer Führungskompetenz und andere Mitarbeiter im Rahmen ihrer Durchführungskompetenz Entscheidungen, die für oder gegen ihre Organisation wirken. Diese Entscheidungskompetenz wurde den Entscheidungsträgern durch Delegation ausdrücklich übertragen. Computer entscheiden nicht selbst, sondern nur aufgrund von Computerprogrammen, die von Menschen geschaffen wurden.

Wikipedia


Michael Lewis, "The Undoing Project"

Video Lewis joins "CBS This Morning" to discuss his latest book, "The Undoing Project: A Friendship That Changed Our Minds," which follows the intense collaboration between two Israeli psychologists


Michael Lewis explores decision-making

Video Best-selling author Michael Lewis' new book, "The Undoing Project," explores the research of two psychologists who found that people's instincts often lead to mistakes


Michael Lewis, "The Undoing Project"

Video Author Michael Lewis describes Daniel Kahneman angst before having to accept the Nobel Prize for behavioral economic theory without his research partner Amos Tversky


Michael Lewis Can Explain The 'Trump Bump'

Video The author's new book 'The Undoing Project' deals with topics that are sometimes unexplainable, like decision-making and how the stock market works