Facettenreich

Einblicke Über kaum ein Thema wird mit so schöner Regelmäßigkeit und großer Vehemenz gestritten wie über die Bildung. Das fängt bereits mit der Frage an, was denn diese eigentlich sein soll. Versuch einer Sammlung
Facettenreich
Foto: George Frey/Getty Images

Was ist Bildung?

"Über kaum ein Thema wird häufiger und härter gestritten. Bildung soll die Persönlichkeit entwickeln und ein erfülltes Leben ermöglichen. Bildung soll gut ausgebildete Fachkräfte für den Arbeitsmarkt bereitstellen und unsere Wirtschaft wettbewerbsfähig halten. Bildung soll Frieden und Demokratie sichern und unser kulturelles Wissen über die Generationen weitergeben. Eines ist klar: Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und findet daher überwiegend in öffentlichen Einrichtungen statt. Nur: Was Bildung eigentlich sein soll, wie viel wir davon brauchen, wie Bildungseinrichtungen und das Bildungssystem am besten gestaltet werden, darüber herrschte noch nie Einigkeit." Bundeszentrale für politische Bildung

Präsidentiale Empfehlung

"Ex-Präsident Barack Obama hat auf Facebook seine fünf Lesetipps für diesen Sommer gegeben. Er rät zu ganz unterschiedlichen Büchern. [...] Außerdem findet sich auf der Liste die Autobiographie einer jungen amerikanischen Historikern, die über ihre Jugend in einer Mormonenfamilie und ihren Entschluss zu studieren schreibt ('Befreit' von Tara Westover)." Der Westen

Im Gespräch I

"Tara Westover (31) stammt aus einer Familie von Endzeit-Gläubigen aus Idaho. Sie wartete auf die Apokalypse, wusste nicht, was der Holocaust war, und hat jetzt einen Doktortitel." 20min.ch

Im Gespräch II

"Ihr Vater war ein extremistischer Mormone, der Bruder quälte sie. Diese Geschichte rührte in den USA Millionen. Tara Westover über Literatur als Rettung." Der Tagesspiegel

13:47 20.09.2018

Buch der Woche: Weitere Artikel


Unter dem Radar

Unter dem Radar

Leseprobe "Wir gehen nicht zur Schule. Dad hat Angst, dass die Regierung uns dazu zwingt, aber das kann sie nicht, weil sie gar nichts von uns weiß. Vier der sieben Kinder meiner Eltern haben keine Geburtsurkunde."
Ein weiter Weg

Ein weiter Weg

Biographie Tara Westover wurde 1986 in Idaho geboren und wuchs in einer Familie von extremistischen Mormonen auf. 2009 machte sie in Cambridge ihren Master und 2014 Ihren Doktor in Harvard
Wissen und Werden

Wissen und Werden

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Das Buch zeigt deutlich, wie wichtig Bildung ist, wenn man sein Leben mündig leben und nicht irgendjemandem nach dem Mund reden will, weil man es nicht besser weiß."