Übersichtlich und unterhaltsam

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Ein Buch für alle, die ein paar dringend notwendige Fakten gern griffbereit haben, schön übersichtlich aufbereitet und mit Spaß am bösen Bild illustriert."
Übersichtlich und unterhaltsam
Foto: Verlag

Ungewöhnliche Datensammlung


"Es lohnt sich dennoch, in dieser ungewöhnlichen Datensammlung zu stöbern. Es gibt keine komplizierten Kurven oder abstrakte Diagramme, sondern nur comicartige Illustrationen, die Zahlenrelationen veranschaulichen. Wenn nur nicht dieser derbe Titel wäre. Wer verlangt schon gern: Einmal den 'Beschiss-Atlas', bitte!?" >> Welt Online


Alle Einzelbaustellen


"Das Erstaunliche an diesem Buch und seiner Faktenfülle: Es führt all die brennenden Problemfelder der Gegenwart zusammen, all die Einzelbaustellen, die in der täglichen Berichterstattung scheinbar nichts miteinander zu tun zu haben scheinen. Und wenn man so durchblättert und so seine kleinen Freuden mit den witzigen Illustrationen von Yvonne Kuschel hat, merkt man, dass die Probleme alle miteinander zusammen hängen, dass die Billionen Euro teuren Kriege um Öl natürlich mit dem massiven Versuch einiger Konzerne zu tun haben, an ihren alten, gewinnträchtigen Produktionsmethoden des Ölzeitalters festzuhalten." >> Leipziger Internet Zeitung


Wirklich lohnend


"Leicht konsumierbar sind die Infos auf jeden Fall, aber die Themen, die die beiden Autorinnen anschneiden, sind zu wichtig, um sie mal eben nebenbei mitzunehmen – aber, das Buch lohnt wirklich. Es ist eine absolut ungewöhnliche Datensammlung – und das Thema Ernährung ist jetzt nur eins von gut zehn. Die Autorinnen machen sich auch noch an die Themen Klima-, Natur- oder Demokratiebeschiss. Und dabei gibt es nicht nur viele Infos, die zum Nachdenken anregen, sondern auch die oft erschreckende Erkenntnis: Eine Antwort auf all die Probleme zu finden, ist gar nicht so einfach – aber wir sollten drüber nachdenken." >> Radio Bremen


Man ist gespannt


"Wie oft wird zum Beispiel von den 57 Milliarden gesprochen, die für Hartz IV ausgegeben werden, wogegen die 500 Milliarden, die deutsche Steuerflüchtlinge in Steueroasen geparkt haben nicht der Rede Wert zu sein scheinen?  Nun haben sich zwei Autorinnen dieser Idee gewidmet und einen Beschissatlas veröffentlicht, der uns die Verrücktheit unserer Welt in anschaulichen Illustrationen näher bringen will. Ohne das Buch, das heute erscheint, in den Händen zu halten, glaube ich, dass so eine gute Idee eigentlich kaum schlecht gemacht sein kann. Ich bin jedenfalls gespannt." >> Thematische Karten


Nicht neu, aber bedrückend


"Auch interessant für Katzenbesitzer wie mich: Eine Hauskatze verursacht pro Jahr 2,2 Tonnen Kohlendioxid, mehr als die Hälfte davon allein bei der Herstellung des Futters. Ein Ägypter schafft diesen Wert während seines gesamten Lebens. Anderes Beispiel: Ein 650 Millionen Euro teures Kriegsschiff könnte in Afghanistan neun Millionen Kinder für neun Jahre in Schulen bringen. Alles nicht neu, aber doch bedrückend. Deshalb heißt das lesenswerte Buch 'Der Beschiss-Atlas' – nicht ganz zu unrecht, oder?" >> Nur, was da steht

18:11 25.07.2012

Buch der Woche: Weitere Artikel


Unser kleines Dorf

Unser kleines Dorf

Leseprobe "Auch das ist eine Zahl, die wir uns nur schwer vorstellen können. Wir haben deshalb die Verhältnisse auf der Welt auf ein Dorf mit 100 Menschen heruntergerechnet, um sie anschaulich zu machen."
Gute Voraussetzungen

Gute Voraussetzungen

Biographie Eine erfahrene Journalistin und promovierte Politikwissenschaftlerin tut sich mit einer preisgekrönten Zeichnerin und Illustratorin zusammen, um harte Fakten in anschauliche Bilder zu verwandeln. Man hätte es schlechter treffen können
Problem und Lösung

Problem und Lösung

Einblicke Ein großer Teil der Ungerechtigkeiten unserer Gegenwart resultiert aus der Dominanz wachstumsorientierter Ökonomie in Kombination mit der Dynamik der Globalisierung. Eine Lösung scheint das Konzept der nachhaltigen Wirtschaft zu sein