Zeit und Wandel

Einblicke Die verschiedenen Aspekte von Sinnhaftigkeit der bestehenden Strukturen von Erwerbstätigkeit und Produktivität werden in jüngster Zeit immer häufiger diskutiert. Versuch einer Sammlung zum Thema
Zeit und Wandel
Foto: Eric Piermont/AFP/Getty Images

Falscher Ansatz

"Nicht nur zu viel Arbeit verursacht Stress. Auch wer chronisch unterfordert ist, fühlt sich irgendwann krank. Grund für den Boreout ist nicht allein die Wahl des Jobs – sondern auch das Anspruchsdenken unserer Leistungsgesellschaft." MAZ Online

Moderne Zeiten

"Hattest du jemals das Gefühl, dein Job wäre ausgedacht? Dass die Welt sich weiter drehen würde, wenn du nicht 8 Stunden deine Tätigkeit verrichten würdest? David Graeber erkundete das Phänomen der unsinnigen Jobs für die jüngste Sommerausgabe des Strike! Magazin – jedeR, der/die berufstätig ist, sollte sorgfältig lesen." Anarchismus.at

Hofnarren des Kapitalismus

"Immobilienmakler, Unternehmensberater, Investmentbanker: Sie sind die Hofnarren des Kapitalismus, sagt der Anthropologe David Graeber. Er nennt sie Bullshitjobs." Zeit Online

Sinn und Unsinn

"Über ein Drittel der Deutschen denkt, einen sinnlosen Job zu machen und hat laut David Graeber damit einen 'Bullshit Job'. Über Sinn und Unsinn dieses Phänomens." ZEITjUNG

Ethische Grundlagen

"Die ökonomische Dauerkrise hat Fragen nach den ethischen Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften aufgeworfen. Der amerikanische Ethnologe und Anarchist David Graeber fordert einen generellen Schuldenerlass für alle und damit einen 'Reset' des gesellschaftlichen Systems." Deutschlandfunk

12:28 13.09.2018

Buch der Woche: Weitere Artikel


Tabuthema

Tabuthema

Leseprobe "Der Gedanke, unsere Gesellschaft könne von unnützen Tätigkeiten durchsetzt sein, ohne dass jemand darüber reden mag, erscheint nicht von vornherein unplausibel. Das Thema Arbeit ist mit Tabus besetzt."
Am Fundament

Am Fundament

Biographie Der Anthropologe David Graeber ist bekennender Anarchist und einer der Vordenker der Occupy-Bewegung. Sein thematischer Fokus liegt auf dem ökonomisch-gesellschaftlichen System
Effizienz und Nutzen

Effizienz und Nutzen

Netzschau Rezensionen aus dem Netz: "Aber die so Beschäftigten fühlen sich oft nutzlos. Und was sagt eine solch inneffiziente Arbeit über den Kapitalismus aus? Occupy-Vordenker David Graeber hat Antworten."